Mailinglist Archive: opensuse-de (1438 mails)

< Previous Next >
Re: Frage zu Alias
  • From: Sebastian Siebert <freespacer@xxxxxx>
  • Date: Wed, 24 Mar 2010 19:27:44 +0100
  • Message-id: <4BAA59A0.50109@xxxxxx>
Also, Stefan, ich habe mir mal die Mühe gemacht und diesen kompletten
Thread gelesen, weil es im Moment derart ausartet. Und wie ich
feststellen musste, stehst du wohl völlig auf dem Schlauch, richtig?
Obwohl die anderen es dir ja schon mehrmals vorgekaut haben, was du
machen sollst.

ob unalias ll oder unalias ls-l dir, das Ergebnis ist das Gleiche.

das Commando ist gelöscht.

Nach einem Neustart ist das Commando wieder da.

LIES MEINE ERSTE ANTWORT!

-dnh

Wenn du sie für dich löschen willst schreib in deine ~/.profile:

unalias ll ls-l dir

~/.profile: ?

wo soll was schreiben?


Ganz einfache Gegenfrage: Hast du was von Konsolen-Editoren wie "vi",
"emacs", "nano" oder vielleicht sogar "mcedit" gehört? Wenn nein, bitte
mal einlesen. Tutorials, HowTos wie auch Manpages gibt es im Internet genug.

vi ist bereits in openSUSE vorinstalliert.

Für dich wegen diesem einen Problem eine MINI-HowTo zu vi:

- In der Konsole folgendes tippen:
vi ~/.profile

- Dann die Taste i für den Insert-Modus drücken und danach STRG + ENDE
drücken, um an das Zeilenende zu springen.

- 2 mal auf Enter drücken für ein paar neue Zeilen am Ende.

- und dann folgende Zeile eintippen:
unalias ll ls-l dir

- Mit ESC aus dem Insert-Modus gehen und dann nachfolgende Zeile
eintippen (genauso eintippen wie ich es hier geschrieben habe):
:wq

Fertig ist das Kind!


Natürlich bei den Profis geht es natürlich auch noch viel schneller und
bequemer, wenn man folgendes in die Konsole tippt:
echo "unalias ll ls-l dir" >>~/.profile


Da ich ja auch weiß, dass du ein deutsches Linux-Handbuch (magnum Linux
(10.0 2006) Mark+Technik) zur Hand hast, solltest du es echt komplett in
Ruhe durcharbeiten. Und ein solches Linux-Nachschlagewerk sollte auch
Themen wie Konsolen-Editor (zumindest vi) behandeln. Zumindest das hätte
dir ein Begrif sein müssen, wenn du das Buch wirklich gelesen hast!!!

Was ihr mir vorwerft, kann ich euch auch vorwerfen,
Brocken vor den Kopf werfen.

Das was man von anderen verlangt muss man selbst bringen,
denn der andere verlangt es auch von einem.

Joah, diese Phrasen kann man genauso bei dir auf die Stirn drücken, dass
du leider nicht wirklich das machst, was man dir sagt und du dich immer
wiederholst aus dem Buch zitierst oder auch völlig andere Sachen machst.
Dann frage ich dich, WIE ZUM GEIER SOLLEN WIR DIR DANN HELFEN???

Trotzdem noch einen schönen abend.

--
Gruß Sebastian - openSUSE Member (Freespacer)
<http://de.opensuse.org/Benutzer:Freespacer>
Wichtiger Hinweis zur openSUSE Mailing Liste:
<http://de.opensuse.org/OpenSUSE_mailing_list_netiquette>
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups