Mailinglist Archive: opensuse-de (1314 mails)

< Previous Next >
Re: ATI Catalyst 10.1 fuer OS 11.2 x86_64
  • From: "Joachim H." <suse.jh@xxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 01 Feb 2010 16:22:39 +0100
  • Message-id: <4B66F1BF.6060908@xxxxxxxxx>
Hallo Roman,


Am 01.02.2010 15:46, schrieb Roman Fietze:
Hallo Liste,

Der soll ja angeblich das Problem der Abstuerze beim umschalten der
VTs beheben.

Zwei kleine Fragen:

Stimmt das? ;)

Stuerzt der bei euch bei der Installation auch ab? Bei wird kein
Kernelmodul generiert, die Konsole meldet beim Installieren IMHO
Double Free und liefert einen Dump.

Ich habe mir den Treiber zwar schon gesaugt aber noch nicht fertig gebastelt. Ich denke, ich werde heute und morgen auch nicht dazu kommen.

Was heisst "bei der Installation"? Schmiert rpm ab oder installierst du direkt über das Tool von ATI?

Ich erstelle immer SuSE-Distributionsabhängige RPMs und installiere die über YAST. Bei Catalyst 9.10 (glaub ich) schmierte mir das Teil beim Erstellen der RPMs ab. Vielleicht ist das hier ähnlich.

Andere Frage am Rande. Brauchst du eine xorg.conf mit dem fglrx? Ich dachte immer, ich brauche eine xorg.conf, weil mein Monitor ne Macke hat. Ich habe aber vor kurzem gesehen, dass X mit Backtrace abschmiert, wenn ich es ohne xorg.conf versuche. Sieht nicht nach einem Problem mit dem Monitor aus. Im Xorg.0.log finde ich Hinweise, dass der fglrx SIG11 bringt.


Ob das Problem mit dem Umschalten zwischen X und VTs weg ist, weiß ich nicht, bin aber skeptisch. Soweit mein Gedächtnis trägt, war das schon mal als erledigt abgehakt.

Joachim


--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
References