Mailinglist Archive: opensuse-de (1392 mails)

< Previous Next >
Re: hard drive geometrie
  • From: David Haller <dnh@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sun, 10 Jan 2010 00:01:46 +0100
  • Message-id: <20100109230146.GA4841@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

Am Sam, 09 Jan 2010, Thomas Schirrmacher schrieb:
Am Samstag 09 Januar 2010 23:05:48 schrieb Christian Brabandt:
On Sa, 09 Jan 2010, Thomas Schirrmacher wrote:
das ist so auch nicht ganz richtig. Die gängingen
Verschlüsselungenliegen bei 256bit.

Nein.

Bevor Du hier irgendetwas in den Raum schmeisst, solltest Du einen
Link posten zu Deinem Rechercheergebnis.

Meine zweitägige Recherche hat ergeben, dass es unter Linux keine
Festplattenverschlüsselung gibt, die höher verschlüsselt als 256-bit.

Du vergleichst Äpfel und Kumquats.

Ich spreche von Festplattenverschlüsselung um die es hier im Thread geht und
nicht von Mailverschlüsselung oder Banking oder sonstwas.

NUHR. AES-256 ist mind. so sicher gegen Bruteforce wie RSA-2048. Und
XOR-2097152 ist unsicherer als AES-256. Es kommt nicht nur auf die
(Schlüssel-)Länge an. Sondern erstmal und vorallem auf den
Algorithmus. Lies mal "Applied Cryptography". Oder auch nur die
Wikipedia.

-dnh

--
Die ultimativen Man-Pages haben ein ".c" als Dateiendung.
-- am DLUG-Stammtisch
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >