Mailinglist Archive: opensuse-de (1368 mails)

< Previous Next >
Re: Welches Handy ??
  • From: Marco Roeben <roeben@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 7 Jan 2010 13:10:06 +0100
  • Message-id: <201001071310.10603.roeben@xxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

ich besitze ein Nokia 5800, darauf basierend ein paar Erfahrungen.


Norbert Zawodsky wrote:

ich steh vor der sehr schweren Entscheidung welches Handy ich mir kaufen
soll.

Nicht das Nokia 5800. Symbian mag an an sich nicht schlecht sein. Man merkt
aber an allen Ecken und Enden, dass es nicht für reine Touchscreen-Telefone
gemacht wurde. Abgesehen von der manchmal etwas umständlichen Bedienung tut es
seinen Dienst aber recht zuverlässig.


Die 2. Funktion, die auch ganz praktisch wäre, wenn es WLAN hat und man
auf dem Teil einen SIP Client installieren könnte. Dann wäre es im WLAN
Bereich auch als Schnurlostelefon nutzbar. Ist aber nicht soooo wichtig.

Schau Dir für den Fall fring bzw. Nimbus an. Beide Programme können als SIP-
Client fungieren. Erfahrungen damit habe ich noch nicht, da ich erst seit ein
paar Tagen eine VoIP-Nummer habe. Telefonieren über Skype hat mit den beiden
jedoch recht vernünftig funktioniert.


Am wichtigsten wäre eben ein problemloser sync mit Linux (Kontact). Kann
mir jemand in diese Richtung etwas empfehlen?

Hier sieht es mal wieder besch... ups. "bescheiden" aus. SyncML ist in dem
Fall Dein Freund und, sorry, aber hier gibt es unter Linux einfach kein
vernünftiges Tool um das einfach und zuverlässig zu benutzen.

Unterm Strich gibt es eigentlich überhaupt keine einfache Möglichkeit Linux
und Adressen/Termine mit einem Handy abzugleichen. (Das habe ich extra so
provokant formuliert. :-) )

Meine Lösung: Einen Memotoo Account eingerichtet. Per SyncML Abgleich mit dem
Handy (Adressen, Kalender). Kontact wird von Memotoo offiziell unterstützt und
kann mit ein paar Klicks eingerichtet werden. Vorteil ist das ich jetzt auf
jedem meiner Rechner ob Netbook, Desktop zu Hause, Arbeitsplatzrechner und
eben Handy meine Daten parat habe. Nachteil: Es kostet Geld.

Hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.


MfG
Marco
< Previous Next >
References