Mailinglist Archive: opensuse-de (1368 mails)

< Previous Next >
Re: Hardware-Problem (OT?)
  • From: Peter Kagermeier <listen@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 6 Jan 2010 11:56:33 +0100
  • Message-id: <201001061156.33701.listen@xxxxxxxxxxxxx>
Am Mittwoch 06 Januar 2010 11:16:38 schrieb Georg Denk:

Mein Rechner gibt seit ein paar Tagen beim Booten komische Geräusche
von sich, es hört sich so an, als ob ein Lüfter o.ä. Probleme hat.
Nach 1-2 Minuten ist wieder Ruhe, und er hört sich an wie auch sonst.
Wenn ich dann den Rechner neu boote, dann hört man das Geräusch nicht
und alles ist so leise wie gewohnt. Am nächsten Tag hingegen macht er
wieder Krach.

Ich teile deine Vermutung hinsichtlich eines Lüfters im Netzteil, Gehäuse
Prozessor oder auf der Grafikkarte.

Nun meine Fragen:

In welchen log-Files könnte ich zum Hardware-Problem was finden?

Keine Ahnung

Wenn's die Grafikkarte ist, was muss ich tun, damit ich SuSE mit der
Onboard-Grafik und ausgebauter Nvidia-Karte zum Laufen bekomme?

Musst Du vielleicht gar nicht. Falls das Geräusch schon beim Booten kommt,
reicht das zur Fehlersuche schon aus. Versuche es halt einfach, bau die Nvidia
Karte aus und schließe den Monitor an die Onboard-Grafik an. Falls das dann
nicht funktionieren sollte und du die Nvidia Karte dauerhaft ausgebaut lassen
willst, weil ihr Lüfter defekt ist, melde dich wieder mit der Angabe _was_ für
ein Onboard Grafikchip bei dir verbaut ist.

Welche Tools kennt Ihr, damit ich die Hardware etwas testen kann, um
den Fehler zu lokalisieren?

Unsere Ohren, eine Pappröhre (Pappkern einer Küchenpapierrolle oä.) als
Höhrrohr um die Lärmquelle zu finden, und einen kleinen, weichen Pinsel zum
Abbremsen der Lüfter (NICHT IM NETZTEIL - 230 V ~ !) Damit lässt sich ein
defekter Lüfter immer identifizieren.

Aber Finger weg von den Innereien des Netzteils! Das wäre gefährlich für dich!


MfG

Peter
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
References