Mailinglist Archive: opensuse-de (1546 mails)

< Previous Next >
Re: Swap-Partition mit Zufa llsschlüssel verschlüsseln bei jedem Bootvorgang
  • From: Heinz Diehl <htd@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 22 Dec 2009 20:39:28 +0100
  • Message-id: <20091222193928.GA12121@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
On 22.12.2009, Daniel Bauer wrote:

ich habe alle meine PCs und Laptops vollständig verschlüsselt, also alle
Partitionen, ausser einer ganz kleinen boot-Partition. Ich sehe keinerlei
Performance-Probleme...

"All security involves trade-offs".

Die Performance wird geringer, selbstverstaendlich. Man kann ca. mit 25%
weniger Durchsatz rechnen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass auf Intel
CPUs AES am Schnellsten ist, und auf AMD CPUs Twofish.

Ich muss allerdings beim Booten natürlich einmal ein Passwort eingeben. Dazu
habe ich der entsprechenden Partition ein zweites Passwort gegeben, das nicht
so lang ist, wie der eigentliche Schlüssel.

Das ist schlecht, denn dann haettest du auch den Schluessel entsprechend
kuerzer machen koennen, und somit mehr Performance erhalten.

Ich finde es lohnt sich und ich fühle mich sehr viel ruhiger, seit Einbrecher
höchstens Material klauen könnten, aber nicht z.B. die Daten meiner
Kundschaft, die wirklich niemanden was angehen....

Das kann ich zu 100% nachvollziehen, kommt mir bekannt vor :-)

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >