Mailinglist Archive: opensuse-de (1805 mails)

< Previous Next >
Re: KDE4 - popup und Info-Meldungen
  • From: Florian Gross <florian@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 17 Nov 2009 16:30:23 +0100
  • Message-id: <200911171630.23866.florian@xxxxxxxxxxx>
Am Di November 17 2009 glaubte Amadeus Bippelsterz zu wissen:
Am 17.11.2009, 13:37 Uhr, schrieb Florian Gross <florian@xxxxxxxxxxx>:

Eigentlich ist es ganz einfach: Wenn dir KDE auf die Nerven geht,
nimm etwas anderes, das diese nervigen Dinge nicht hat.

Nichts für ungut - aber:
Genau wegen solcher Kommentare auf meiner Meinung nach durchaus
berechtigte Anfragen und Wünsche bereue ich es nicht, schon vor mehr als
zwei Jahren genau diesen Schritt getan zu haben.

Ich weiß, was du meinst. Ich weiß nicht, wie es andere machen, ich
suche mir auch andere Dinge des täglichen Gebrauchs danach aus, daß
es das macht was ich will. Wenn es das nicht macht, suche ich mir
was, das es macht. Ob das ein Fahrrad, ein Fernseher, ein Auto oder
eben ein Programm ist.

Stell dir mal vor, wie viele Leute wie viele verschiedene Wünsche
z.B. an KDE haben. Wie willst du das unter einen Hut bringen? Vor
allem, wie soll das zeitlich funktionieren?

Daß die popup- Fenster nerven und man sie nicht abstellen kann,
würde mir auch auf den Sack gehen. Als ob ichs geahnt habe, habe
ich KDE zur Ruhe gebettet und mich stört es nicht. ;-)

flo
--
[Körperwelten- Ausstellung] Hier in .at, hat mal einer von einer Bruecke auf
eine darunterbefindliche Eisenbahnoberleitung Gepinkelt der ist jetzt auch
ausgestellt! 15kV machen echt Geil, da bleibt einiges Stehen.
[Herbert Steinboeck in suse-talk]
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >