Mailinglist Archive: opensuse-de (1626 mails)

< Previous Next >
Re: Welche KDE4-Repos für 11.2?
  • From: Manfred Tremmel <Manfred.Tremmel@xxxxxx>
  • Date: Mon, 2 Nov 2009 23:21:51 +0100
  • Message-id: <200911022321.51262.Manfred.Tremmel@xxxxxx>
Am Montag, 2. November 2009 schrieb Helga Fischer:
Hallo Liste,

sagt mal, welche KDE-Repos bieten denn einen guten Kompromiß zwischen
stabil und etwas neuerer Spielkram?

Für die 11.2? Brauchts denn da schon zusätzliche Repos?

Habe heute openSUSE 11.2 mittels einer LiveCD gesehen und war
ziemlich angetan.

Bin begeistert von der 11.2, nur der radeon 3D Treiber ist diesmal in
einem grauenvollen Zustand, zumindest mit nicht ganz UpToDate ATI-GPUs.
Die Radeon Mobility 9600 von meinem Asus Notebook lief am besten mit dem
Treiber der openSUSE 11.0, danach näherte er sich den Ergebnissen mit
dem damaligen fglrx an, Benchmarkergebnisse gingen nach oben, Stabilität
in den Keller.
Da ist SUSE aber nicht allein mit dem Problem:
http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=ubuntu_karmic_old&num=1

Dafür ist in dieser Version bei Intel Chipsatzgrafik wieder "Heile Welt"
angesagt.

Ich vermute mal, ich kann getrost zu Factory greifen. Sind irgendwo
böse Stolperfallen zu erwarten? Plaudert doch mal ein bißchen ;).

Musst ein wenig aufpassen, factory war als ich zuletzt geschaut habe auf
dem Stand der 11.2rc1, während factory-snapshot:
http://download.opensuse.org/factory-snapshot
auf dem Stand der 11.2rc2 ist. Es lohnt sich also von dort zu
installieren.

--
Machs gut | http://www.iivs.de/schwinde/buerger/tremmel/
| http://packman.links2linux.de/
Manfred | http://www.knightsoft-net.de
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References