Mailinglist Archive: opensuse-de (977 mails)

< Previous Next >
Re: USB und Zugriffsrechte
  • From: "Klaus-Jürgen Ruloff" <ruloff-dc6mx@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 29 Oct 2009 12:44:36 +0100
  • Message-id: <200910291244.36995.ruloff-dc6mx@xxxxxxxxxxx>
Am Mittwoch 28 Oktober 2009 schrieb Gerhard Stengel:
Am Mittwoch 28 Oktober 2009 18:52:06 schrieb Klaus-Jürgen Ruloff:
Hallo Liste,
ich möchte ein Interface-Board an USB betreiben. Das funktioniert jetzt
nur mit ROOT-Rechten. Wie kann ich die Rechte so einstellen, dass ich als
User Zugriff habe?

Du musst mit lsusb erst mal die product und vendor ID herausfinden.
Dann legst du in /etc/udev/rules.d eine udev-Regel an.
Für mein GPS sieht die z.B. so aus:

SYSFS{idVendor}=="091e", SYSFS{idProduct}=="0003", MODE="666"

wobei du deine product und vendor ID einträgst.

Gruß
Gerhard

Vielen Dank für die Hinweise.
Habe mittels "lsusb" die VendorID als "10cf" und die ProductID als "5500"
ermittelt und in eine Datei /etc/udev/rules/101-k8055-board eingetragen. Der
Eintrag lautet:
SYSFS{idVendor}=="10cf",SYSFS{idProduct}==5500, MODE=="666"

Leider hat das nach Neustart nicht funktioniert. Habe wahrscheinlich etwas
falsch gemacht.



--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >