Mailinglist Archive: opensuse-de (977 mails)

< Previous Next >
Re: Fehler 15
  • From: Stefan Plenert <stefan_pl@xxxxxxxx>
  • Date: Sat, 10 Oct 2009 20:44:01 +0200
  • Message-id: <200910102044.01948.stefan_pl@xxxxxxxx>
Hallo Heinz

Am Samstag, 10. Oktober 2009 18:36:03 schrieb Heinz Diehl:


[....]

Kleiner Tip am Rande: auch wenn die grossen Distributionen (Opensuse,
Debia, Fedora...) heutzutage schon fast "Linux fuer jedermann" darstellen,
sind die daruterliegenden Mechanismen und Ordnungen die eines vollwertigen
Unix Systems. Wenn also die Dinge fuer dich funktionieren, wuerde ich dir
empfehlen, die Finger davon zu lassen, bis du ein komplettes Backup
erstellt hast und weisst, wie man das im Ernstfall wieder einspielt (mein
Tip hier: "rsync -avxHSAX --delete /Quelle/ /Ziel").

Kannst du mir den Tip etwas genauer erklären?

Dann kannst du dich ohne jegliche Angst an Veraenderungen wagen. Immer nur
eine auf einmal, damit du beim evtl. GAU nachvollziehen kannst, wo du
ansetzen musst. Haeufig wird erwartet, dass du dich tief in die
Anleitungen und z.T. auch den Quellcode einliest, um zu verstehen. Wenn
dir das zu aufwendig ist, dann benutze die Distribution und ihre Dienste
ohne Eingreifen deinerseits.

Ich hatte jetzt auf dem neuen Rechner mit OS 11.1 update
beim regelmäßigen Nachladen zwei Dateien mit Warnmeldung

A
- installieren
- nicht installieren

B
- installieren
- auf anderen Anbieter zurückgreifen
- nicht installieren.


Ansonsten, fuer alles andere: langsam, und immer nur eine Veraenderung auf
einmal. Und hier nachfragen, mit bitte ein wenig praeziser gestellen Fragen
;-) (..sagt dir einer, der auf Unix-Systemen heimisch war, als die ersten
Internetzugaenge fuer Privatpersonen aufkamen und die Welt noch Windows
fuer Workgroups 3.11 installiert hat (kein Scherz)).

Mal sehen wie man ein Protokol hinbekommt über Veränderungen, um es später
nachfolziehen zu können.

Bei uns war ein Artikel zu Veränderungen machen in der Sprache
Der Arzt
Die Arzt - anstelle die Ärztin.

Auf dem Bau wirde anders geredet als im Büro
In Bayern anders als in Hamburg
Im Kindergarten anders als in der Schule.

Die Sprechweise wird von Altersunterschieden, gesellschaftliche Stellung
und lokale Unterschiede beeinflußt, dadurch gibt es kein Deutsch schlechthin.

Danke

Schönes Wochenende Stefan.


--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups