Mailinglist Archive: opensuse-de (977 mails)

< Previous Next >
Grosse Anhaenge in Mailinglisten (was: Re: Probleme mit 2.6.27.29-0.1-default unter openSuSE 11.1 [gelöst])
  • From: Florian Gross <florian@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 7 Oct 2009 13:12:42 +0200
  • Message-id: <200910071312.43237.florian@xxxxxxxxxxx>
Am Mittwoch 07 Oktober 2009 glaubte Sebastian Reinhardt zu wissen:

JA! Wieder ein paar Anhänge! Diesmal aber nur ~140kB! Tut mir Leid, das
es nicht mehr geworden ist, aber beim nächsten mal wird's vielleicht
wieder mehr....

PS: Irgendwie gehen mir solche Kommentare auf den Keks. Wenn es solche
Beschwerden gibt, dann schickt man so etwas an den Admin, um den
Aufzufordern die Größenbeschränkung zu ändern. Und solange es erlaubt
ist, nutze ich die Möglichkeit Anhänge einzufügen (die werden natürlich
gepackt und nur die nötigsten eingefügt).

Ich sag es mal so rum: Ich fang gar nicht erst an, irgendwelche
Anhänge zu öffnen. Spätenstens wenn ich antworten will, muß ich den
ganzen Käse rumkopieren usw.

Kürzere Logs, configs usw. direkt in die mail (nicht als Anhang)
und längere Dateien ins Internet stellen.

Ich könnte mir vorstellen, daß ich dafür ein Wiki bereitstelle,
in dem sowas einfach reingesetzt werden könnte.

Wenn Interesse besteht und das auch genutzt wird, mach ich das.

Das würde auch den Listenserver deutlich entlasten.

Feedback auch per PM ist ausdrücklich erwünscht.

flo
--
Jaja! Die Allohol un Speichergeister haben eines Gemeinsam. Wenn
mann zu viel von Ihnen geniesst, dann ist man nachher von allen
guten Geistern verlassen. [WoKo in dag°]
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References