Mailinglist Archive: opensuse-de (989 mails)

< Previous Next >
Re: Vermisste Daten finden, war Re: Sicherheits CD
  • From: Stefan Plenert <stefan_pl@xxxxxxxx>
  • Date: Wed, 30 Sep 2009 22:25:13 +0200
  • Message-id: <200909302225.14010.stefan_pl@xxxxxxxx>
Am Wednesday 30 September 2009 08:55:29 schrieb Sven Burmeister:
Am Dienstag, 29. September 2009 22:58:37 schrieb Stefan Plenert:
Peter schlug vor

Vielleicht sind Deine vermissten Daten ja im leeren Bereich zwischen den
Blöcken 15683 und 18293?

Ich würde mit fstab /dev/sda oder einem anderen Partitionierungstool in
diesem Bereich eine ext3-Partition anlegen, ABER NICHT FORMATIEREN!
Danach neu starten und diese Partition unter /oldhome einhängen. Wenn Du
Glück hast, findest Du da Deine alten Daten unversehrt wieder?

Im YaST kann man im Bereich System partitionieren, d.h. eine Partition
anlegen. In dem Fenster, in dem du dann Mountpunkt etc. angibst, wählst du
auch aus, ob formatiert werden soll oder nicht.

Sven

Hallo Sven,

Hatte schon in YaST nachgesehen in Hardware.

Aber hier finde ich mich mit den Angaben zur Festplatte nicht zurecht.
jetzt habe ich sda, sdb, sdc, sdd, sde.

fdisk gibt wir was anderes an.
wo finde ich:
zwischen den Blöcken 15683 und 18293 in YaST

Die eine Partion endet bei 15683
die andere Partion fängt bei 18293 an

Zwischen diesen beiden Partionen ist eine Lücke.
Bei der Neuinstallation wurde wohl erst hinter den Daten der alten
home Partion die neue root und home Partion installiert.

Weiß nicht was der Partionseditor sagt.

mfg

Stefan
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >