Mailinglist Archive: opensuse-de (696 mails)

< Previous Next >
Re: KDE4.3 - 99% Systemlast
  • From: Sven Burmeister <sven.burmeister@xxxxxxx>
  • Date: Mon, 17 Aug 2009 10:18:40 +0200
  • Message-id: <200908171018.40963.sven.burmeister@xxxxxxx>
Am Montag, 17. August 2009 08:35:55 schrieb Kyek, Andreas, VF-DE:
ich habe gerade auf einer Maschine zum Testen von KDE4.2.4
auf KDE4.3 "hochgerüstet"; das hat soweit funktioniert. Nach
dem Abschluss (Abschuss!) des nepomuk-dienstes läuft das System
auch soweit.

Bei mir KDE 4.3 einmal auf einen dual-core x64 und einmal auf einem lahmen
netbook.

Was mich allerdings wundert: Eine CPU ist zu fast 100% immer
ausgelastet; verursacher ist der kde4d. Das kann doch nicht
normal sein, oder? Und die CPU Zeit wird anscheinend wirklich
"verballert": Das System läuft seit ca. 70 Minuten und der kde4d
hat fast 70 Minuten CPU Zeit in top!!

Und was hast du getestet woran es liegen könnte? Z.B. neuen Benutzer anlegen
und mit dem testen. Das z.B. die Indexierung und die Bearbeitung des Index
einiges an CPU kostet ist bekannt.

Bei merke ich noch nichtmal, dass ein Prozess 100% CPU frisst, da sind
Festplattenzugriffe weitaus hemmender.

Hat noch jemand von 4.2.4 auf 4.3 migiriert und ein ähnliches
Phänomen festgestellt?

Nein, bei mir läuft nepomuk einschließlich strigi ohne Probleme, auf einem
netbook...

Sven
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups