Mailinglist Archive: opensuse-de (864 mails)

< Previous Next >
Re: Soundprobleme mit VLC, Amarok und unter Firefox seit jüngsten vlc-und fl ash-Updates
  • From: René Falk <lists@xxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 15 Jul 2009 00:07:42 +0200
  • Message-id: <4A5D01AE.70708@xxxxxxxxxxxxxx>
Christoph von Gallera schrieb:

Videos, von denen ich definitiv weiß, dass sie vertont sind, kommen
unter vlc stumm daher, sowohl unter youtube, wie auch ard, zdf und
andere. Hier hängts wohl an der aktuellen flashplayer-version.
Amarok bleibt ebenfalls stumm.

Ich habe als KDE derzeit
4.1.3 (KDE 4.1.3) "release 4.10.4" im Einsatz.


Bevor ich nun wieder alles versuche, wieder eine Versionsnummer
niedriger zu installieren, wäre ich froh, herauszufinden, wo der Fehler
liegen könnte.

Bei den jeweiligen Installationen bin ich entweder über
One-Klick-Möglichkeit gegangen (direkt von der Opensuse. Videolan oder
Packman-Seite) oder über yast. Im letzteren Fall habe ich
berücksichtigt, dass ich mit einem 64-Bit-System arbeite.

Ich bin gegenwärtig etwas ratlos, was ich tun kann, um vlc, Amarok und
FF wieder Ton einzuhauchen.

A propos: Unter Konqueror haben die diversen Videodienste bisher noch
überhaupt nicht funktioniert. Also weder Flashwiedergabe bei Youtube
oder bei der ZDF-Mediathek.

Hat irgendwer eine Idee, wie dieses Problem zu lösen wäre. Unter
Kaffeine, wie oben schon geschrieben, ist die Soundausgabe dagegen da.


Soundausgabe bei Amarok auf xine eingestellt?

Hast Du den Flashplayer bei den Dateizuweisungen eingetragen?

Konqueror hat da so seine Probleme. Ich würde die Darstellung soweit
möglich auf externe Player umleiten.

Grüße

René
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >