Mailinglist Archive: opensuse-de (781 mails)

< Previous Next >
Re: VLC Videos lassen sich in firefox unter KDE 4.2.2 nicht fehlerfrei abpielen
  • From: Manfred Tremmel <Manfred.Tremmel@xxxxxx>
  • Date: Mon, 4 May 2009 23:20:40 +0200
  • Message-id: <200905042320.44629.Manfred.Tremmel@xxxxxx>
Am Montag, 4. Mai 2009 schrieb Herbert Albert:

Da habe ich eingangs wohl undeutlich formuliert. Ja, ich habe beide
Versionen am Laufen. Melde ich mich mit der KDE 3.5-Umgebung an, ist
alles in Ordnung, melde ich mich hingegen mit der KDE 4.2-Umgebung
an, tritt dieser Effekt auf.

Ich bin davon ausgegangen, dass Du erst 3.5 hattest und später 4.2, da
hätte es zwischendrin natürlich weitere Änderungen am System gegeben
haben. Jetzt ist das zumindest geklärt.

Dein Tipp mit den Effekte zielt in die richtige Richtung. Schalte ich
diese ab, funktioniert das Video im Browser. Nun will ich nicht
generell auf die Effekte verzichten und habe auf die Schnelle
festgestellt, dass es hilft unter Erweitert -> Composit-Typ von
OpenGL auf XRender zu stellen. Weißt Du vielleicht was genau das
bedeutet?

Soweit ich weiß beschränkt sich XRender auf 2D Funktionen. Aber Details
kann ich da jetzt auch nicht liefern. Du kannst jetzt höchstens mal die
verschiedenen Video-Ausgabe-Modi in VLC probieren.

Die Grafikkarte ist eine GeForce GTX 260 mit dem Treiber
x11-video-nvidiaG02-180.44-0.1
nvidia-gfxG02-kmp-default-180.44_2.6.27.19_3.2-0.1

Naja, proprietäre Treiber...

--
Machs gut | http://www.iivs.de/schwinde/buerger/tremmel/
| http://packman.links2linux.de/
Manfred | http://www.knightsoft-net.de
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >