Mailinglist Archive: opensuse-de (781 mails)

< Previous Next >
HP Laserjet 1005 auf openSuSE 11.1-x64
  • From: Andreas Mantke <maand@xxxxxx>
  • Date: Mon, 4 May 2009 20:09:58 +0200
  • Message-id: <200905042009.58447.maand@xxxxxx>
Hallo,

vor kurzem habe ich den genannten Drucker mit dem Treiber von HP
"hplip-3.9.4b.run" auf einer openSuSE 11.1-i586 zum Laufen gebracht. Nun
wollte ich auch meinem anderen PC, der ein 64bit-openSuSE fährt, mit dem
Drucker verbinden. Leider stoppt das Kompilieren (make) des Treibers hier mit
dem error code 2. Ich habe dann das ganze mal mit strace aufgerufen und
bekomme folgende Meldungen in der Konsole:

[{WIFEXITED(s) && WEXITSTATUS(s) == 0}], 0, NULL) = 31970
rt_sigprocmask(SIG_SETMASK, [], NULL, 8) = 0
--- SIGCHLD (Child exited) @ 0 (0) ---
wait4(-1, 0x7fff8477a944, WNOHANG, NULL) = -1 ECHILD (No child processes)
rt_sigreturn(0xffffffffffffffff) = 0
rt_sigaction(SIGINT, {SIG_DFL, [], SA_RESTORER|SA_RESTART, 0x7fa27bd4b6e0},
{0x7fa27c719c2b, [], SA_RESTORER|SA_RESTART, 0x7fa27bd4b6e0}, 8) = 0
rt_sigprocmask(SIG_BLOCK, NULL, [], 8) = 0
rt_sigprocmask(SIG_SETMASK, [], NULL, 8) = 0
rt_sigprocmask(SIG_BLOCK, NULL, [], 8) = 0
rt_sigprocmask(SIG_BLOCK, NULL, [], 8) = 0
rt_sigprocmask(SIG_SETMASK, [], NULL, 8) = 0
rt_sigprocmask(SIG_BLOCK, NULL, [], 8) = 0
rt_sigprocmask(SIG_BLOCK, NULL, [], 8) = 0
rt_sigprocmask(SIG_SETMASK, [], NULL, 8) = 0
exit_group(0) = ?

Das sagt mir nun gar nichts. Hat jemand einen Tipp dazu für mich?
Mit googlen bin ich da nicht weiter gekommen. Habe auch nichts zu dem Drucker
und 64bit-Linux gefunden.
Gibt es bereits Erfahrungen mit dem Drucker unter openSuSE 11.1-x64 oder einem
anderen 64-bit-Linux?

Vielen Dank für jeden Tipp und
schönen Abend
Andreas
--
## Content Developer OpenOffice.org: lang/DE
## Freie Office-Suite für Linux, Mac, Windows, Solaris
## http://de.openoffice.org
## OpenOffice.org Portable: http://oooportable.org
## Meine Seite: http://www.amantke.de

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >