Mailinglist Archive: opensuse-de (1280 mails)

< Previous Next >
Re: Werden Quadcore-Prozessoren von transcode, mencoder, etc. untersützt?
  • From: Al Bogner <suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sun, 22 Mar 2009 13:45:05 +0100
  • Message-id: <200903221345.05499.suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Sunday 22 March 2009 11:07:14 schrieben Sie:

Hallo Heinz,

Die Frage ist also, ob die üblichen Videoprogramme, wie transcode,
mencoder, ffmpeg Quad-Coreprozessoren nutzen können bzw. ob die
Performance-- Verbesserung zu einem Intel Core 2 Duo Prozessor E7400
(2,8 GHz, 3 MB L2 Cache, 1.066 MHz FSB) spürbar ist.

Die Leistung im Vergleich zu einem Athlon XP ist erheblich groesser, aber
ich denke, du bist am Besten bedient mit einem Dualcore mit moeglichst viel
MHz. Ein Kern erledigt die Kodierung, und einer haelt das System frei. So
gut wie alle der genannten Programmen koennen nichts mit einem Quadcore
anfangen.

Kennst du das aus der Praxis? Die Doku liest sich anders. Vgl. mein Posting
von gestern um 22:48:48.

Ich glaube aber auch, dass MHz und RAM am wichtigsten sind.

Wenn du mir deine Skripte schickst, kann ich dir gerne einen Testlauf
durchfuehren, ich habe hier Zugang zu mehreren SMP Maschinen (bis 32 CPUs
und 128 GB RAM), u.a. auch einer Quadcore:

Meine Scripte sind quick and dirty, eher dirty ;-) Ich probiere viel rum, und
das will man nicht auf einem fremden Rechner laufen haben.

Ich teste zur Zeit mit K9copy (DVD zu x264) seit über 24h. Irgendwie sieht es
mir nach einer Endlosschleife aus. Da tut sich nichts. Das Log zeigt immer
wieder ähnliche Werte. FPS ist 13. Das sollte IMHO doch schon längst fertig
sein. Wenn ich es überschlage, sollte 1 DVD doch nicht länger als 3h dauern,
oder habe ich da einen Denkfehler?

processor : 0
vendor_id : AuthenticAMD
cpu family : 16
model : 4
model name : AMD Phenom(tm) II X4 940 Processor
stepping : 2
cpu MHz : 3000.000
cache size : 512 KB

Der Phenom 2800er ist auch in Überlegung, aber da finde ich kein Board ohne
Onboard-Graka. Wichtig wäre mir Firewire und E-Sata und 6-SATA. Ich spiele mit
dem Konfigurator bei http://www.e-tec.at/, weil ich eine Filiale von denen vor
Ort habe, muss aber dort natürlich nicht kaufen. Ich schränke mich vorerst auf
die dort verfügbare Hardware ein.

http://www.hofer.at/at/media/offers/01_09wk13_do/Poster_kw13do_pc.indd.pd
f http://www.medion.com/ms/aldi/md8840/sued/

Das ist eine Dualcore CPU, keine Quadcore. Wenn ich mir das Ganze so
ansehe, dann wuerde ich dir empfehlen, das Geld und den Aerger zu sparen
und dir eine eigene Kiste zu bauen. Ich habe in letzter Zeit ca. 20 Rechner
gebaut, die alle Linux bzw. FreeBSD als Betriebssystem haben, und kann dir
zu kompatibler Hardware ein paar Tips geben.

Vielen Dank. Ich habe auch schon viele PCs gebaut, habe aber mal keine Lust
mehr, einen selber zusammen zu bauen. Bei einem Komplettsystem das nicht
richtig funktioniert, gibt es keine Ausreden. Es sind schon einige Rechner
entstanden, nur weil alle Teile getauscht wurden und letztlich hat es noch
immer nicht funktioniert. Manchmal passt einfach Hardware nicht zusammen,
speziell mit SCSI und S-ATA in 1 System gibt es immer wieder Probleme.

Der Aldi-Rechner steht nicht mehr zur Diskussion. Mehr als 600-700€ soll die
Kiste nicht kosten und die Optimierung soll für Video encodieren sein.

Sind eigentlich AMD-64bit eher problematischer als Intel 64bit. Gefühlsmäßig
lese ich mehr von Problemen mit AMD-64bit.

Onboard-Sound scheint bei neueren Asus-Boards auch ziemlich problematisch zu
sein.

Danke für deine Hardware-Empfehlungen. Ich denke, es ist wichtig sich über das
Board klar zu werden und ob Intel oder AMD problemloser ist. Theoretische
Leistung hilft mir nichts, das Zeug muss unter Linux / Opensuse 11.1
problemlos sein.

Al


--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
This Thread
References