Mailinglist Archive: opensuse-de (1868 mails)

< Previous Next >
Re: user-crontab Frage
  • From: Andre Heine <andre@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 9 Jan 2009 11:03:03 +0100
  • Message-id: <200901091103.03752.andre@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Freitag, 9. Januar 2009 10:18 schrieb Matthias Müller:

[...]

Ich traue dem cron zu, nicht alle crontabs gleichzeitig abzuarbeiten. :-)

Woher soll crond wissen in welcher Reihenfolge er die crontabs abarbeiten
soll. Es gibt (afaik) keine Priorisierung für die user crontabs.
In der Regel weiß Benutzer hugo nichts von den crontabs, die Benutzer paul
angelegt hat.

Interessant, wäre ein Versuch wert...

Den Sonderfall, dass für alle Benutzer zentral eine crontab
angelegt wird, gibt es normalerweise nicht.

Ja, darum gibt es ja z.B. cron.daily. IMHO muss genau das Skript
das entscheiden...

Mal sehen, vielleicht kommt der Vorposter noch damit rüber, was
er denn genau machen will!

Der crond reagiert auf die
Uhrzeit, dem ist es wurscht ab da 10 oder 100 contabs liegen.

Klingt logisch. Wenn um 10.00h 1Mio. Jobs eingetragen sind, wird er versuchen
die auch abzuarbeiten...

Hätte jetzt allerdings vermutet, dass crond wirklich versucht mit den
Resourcen schonend umzugehen, damit genau das nicht passiert.

Aber was soll crond auch machen, wenn um 10.00 1 MIO Jobs starten sollen!?

Ich würde jedenfalls genau ein Skript schreiben, welches alle Benutzer
abarbeitet...

Greetings

Andre

--
There's no real need to do housework -- after four years it doesn't get
any worse.
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >