Mailinglist Archive: opensuse-de (1554 mails)

< Previous Next >
Re: Gelöst Re: OT PDF bearbeiten
  • From: Christian Meseberg <c.meseberg@xxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 10 Dec 2008 20:10:25 +0100
  • Message-id: <1903806151.20081210201025@xxxxxxxxxx>
Hallo zusammen,

Thomas Moritz meinte am Mittwoch, den 10.12.2008 um 19:41 Uhr
wegen:Gelöst Re: OT PDF bearbeiten

gut, dass es wine und Adobe Reader gibt, klappt bestens ;)

Gibt es bei Dir noch eine Anwendung, die ohne wine auskommt?

liegt an verschiedenen Dingen. Ich suche nicht nach Anwendungen für
wine, sondern Lösungen für Linux.

Ich wuerde kpdf nutzen und notfalls die DRM-Ueberwachung
ausschalten :-) In anderen, hartnaeckigen Faellen koennte man gimp
mit mehreren Text-Ebenen nutzen, falls man die "Vorlage" oefter
braucht.

kpdf machte keine anstalten, das Formular zu Bedienen. Ich habe zwar
mal zu ooo die Extension zur PDF-Bearbeitung installiert, finde habe
nicht, wie ich das nutzen kann. Weder im Dialogfeld zum öffnen der
PDF-Datei, ich meine jetzt Rechtsclick im Konqueror, noch in ooo
selbst fand ich irgendeine Option. schade.

wusste nicht, dass Adobe was für Linux hat. Ist schon drauf. Ist
jedenfalls auf der Installations-DVD nicht drauf gewesen. Hatte schon
früher mal nach gesucht. Nun habe ichs über das suse update repo noch
gefunden.

@ Martin, Danke für den Tip ;)

Linux fällt halt nicht aus der Tüte, da hilft es auch nicht Seitenhiebe
zu verteilen ;)

übrigens kann man Glaubenskriege nicht gewinnen .......

--
Beste Grüße
Christian
Schade, dass XMMS gerade nichts spielt :(
The Bat! 4.0.39.27 (ALPHA) unter SuSE 11.0 und Wine 1.1.7



--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >