Mailinglist Archive: opensuse-de (1553 mails)

< Previous Next >
Virengefahr unter Linux (war Re: virenscan)
  • From: Christian Meseberg <c.meseberg@xxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 9 Dec 2008 20:51:20 +0100
  • Message-id: <15537243.20081209205120@xxxxxxxxxx>
Hallo zusammen,

Thomas Schirrmacher meinte am Dienstag, den 09.12.2008 um 18:47 Uhr
wegen:virenscan

lade Dir clamac und klamAV runter und Du kannst nach Viren "fahnden".

über welche Hintertüren könnte man ein Linuxsystem infizieren? Habe
zwar schon davon gelesen, dass es prinzipiell schon Viren für Linux im
Angebot gibt. Aber ich kann mir nicht vorstellen, wie man dazu kommen
könnte. Die Verbreitung via eMail halte ich für ausgeschlossen. Oder
liege ich da falsch?

Können über den Browser beim Surfen im Internet unbemerkt Viren auf
den Computer gelangen?

--
Beste Grüße
Christian
Gut, das XMMS gerade Eagles - Greatest Hits - Eagles - 01 Peaceful, Easy
Feeling spielt :music:
The Bat! 4.0.39.27 (ALPHA) unter SuSE 11.0 und Wine 1.1.7



--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >