Mailinglist Archive: opensuse-de (1041 mails)

< Previous Next >
Re: URLs gezielt freigeben
  • From: Daniel Fuhrmann <schoppehaller@xxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 20 Nov 2008 19:15:04 +0100
  • Message-id: <200811201915.04408.schoppehaller@xxxxxxxxx>
Am Donnerstag, 20. November 2008 16:40:47 schrieb Michael Herrmann:
Hallo,

Am Donnerstag, 20. November 2008 16:35 schrieb Reimar Bauer:
ich möchte auf einem Rechner in unserem Netzwerk nur einige wenige URLs
gezielt freigeben, alle anderen sperren.

Welcher Webserver, apache?

Ähem, nein.
Ich wollte sagen, das ist ein "normaler" Desktop-PC, der bei uns im
Kunden-Bereich steht, und auf dem Kunden über unsere Web-Applikation Dinge
nachschlagen können.
Ich möchte aber vermeiden, dass sich z.B. Jugendliche stundenlang an diesen
PC setzen und youtube-Videos schauen, irgendwelche Online-Spiele machen
oder im schlimmsten Fall sogar auf irgendwelche Porno- oder Warez-Seiten
gehen.

Also sprich: Ich will vermeiden, dass dieser eine PC über den Firefox oder
Konquerer andere URLs als unseren hauseigenen (aber im Internet stehenden)
Webserver aufrufen kann.

Blöde Frage, kannst du nicht euren Internetauftritt local auf den PC spiegeln
und in bestimmten Zeiteabständen synchronisieren? Dann bräuchte der PC gar
keinen Internetzugang, oder sind die Daten zu umfangreich?


--
Michael Herrmann


--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >