Mailinglist Archive: opensuse-de (967 mails)

< Previous Next >
Re: SuSE Linux 11.0, USB Hubs
  • From: Arno Jung <ar.ju@xxxxxxx>
  • Date: Fri, 03 Oct 2008 11:39:59 +0200
  • Message-id: <48E5E86F.7080609@xxxxxxx>
Walter Ulmke schrieb:
On Mittwoch, 1. Oktober 2008, Dr. Jürgen Vollmer wrote:
Am Mittwoch, 1. Oktober 2008 21:09:10 schrieb Walter Ulmke:
Hallo an alle,

generell gefragt: funzen USB Hubs unter Linux? Werden
angeschlossene Geräte erkennt? Brauche ich Zusatzsoftware?
Oder funzen z.B. Modems nur, wenn man sie direkt an die im
Rechner eingebauten USB-Schnittstellen anschlißt?

ob ein Gerät am Hub funktioniert, hängt davon ab wieviel Strom
das Gerät zieht. Bsp: Mein Canon-Scanner wird via USB mit
Strom versorgt. Der muß direkt am Rechner hängen, am Hub geht's
nicht. Usb-Sticks funktionieren hingegen. Geräte mit eigener
Stromversorgung funktionieren am Hub auch (Bsp Usb-Festplatte
mit eigenem Netzteil).

Ob das Modem also funktioniert hängt also von der
Stromversorgung ab.

Es gibt natürlich auch Hubs mit eigener Stromversorgung.

Für Hubs benötigt man (meines Wissens) keine extra Software.

Soweit meine Erfahrungen

Bye Jürgen

Hallo Jürgen,

vielen Dank für die Hilfe - also Hub mit externer Stromversorgung
kaufen - und gut isses.


Vorsicht, ich glaub das nicht

Nach 25 Jahren der Qual mit selbstgebauten V.24 Kabeln bin ich
froh wenn ich davon wegkomme ...

Was das mit USB zu tun hat - ---?



Deine Anfangsfragen:
Ja, USB Hubs funzen unter SuSE, aber für einige USB-Geräte hat sich
ab SuSE 11.0 was geändert. Außer Strom-Fragen beachten:

Es gibt PCs mit USB im Frontpanel. Ein USB-Anschluss kann dann nur
einmal benutzt werden, egal ob direkt oder mit HUB (Bedienungs-
anleitung prüfen, ob Y-Kabel möglich)

Es gibt USB Geräte, die funzen ohne zusätzliche Treiber (in SuSE drin)
Man braucht für USB-Geräte in der Regel aber auch Treiber-Module.
Handelt es sich um sog. propietäre Treiber, kann es sein, dass USB ab
SuSE 11.0 nicht mehr funzt, wenn es bei SuSE keine Treiber gibt.

Hast Du evtl. ein Modem von AVM (z.B. FritzCard)
solltest Du das hier noch nachfragen.

Ob ein USB-Modem unter SuSE 11.0 funzt und wenn ja - wie
kann Dir nur geraten werden, wenn man weiß, welches Modem
Du hast (V. 24 Kabel sind aber für seriellen Anschluss, nicht USB)
Es ist aber wohl nicht abhängig ob HUB ja/nein.

Hinsichtlich des Stromverbrauchs am USB kann wohl gelten,
daß USB-Geräte, die mehr als USB-Strom brauchen, einen Anschluss
für eigene Stromversorgung mitbringen. Wenn etwa der Gehäusestrom
für die vorhandenen USB-Anschlüsse nicht ausreicht, dann sollte
eher ein neues Netzteil installiert werden. Bei solchen Problemen
ist aber nie nur USB betroffen.

Gruß Arno





--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >