Mailinglist Archive: opensuse-de (1203 mails)

< Previous Next >
Re: inkscape startet nicht
  • From: "Heinz W. Pahlke" <h.pahlke@xxxxxxxx>
  • Date: Tue, 9 Sep 2008 19:15:37 +0200
  • Message-id: <20080909171537.GB21145@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo Thomas,

Am Tue, 09 Sep 2008, Thomas Schirrmacher schrieb

wie Windows und die man mal mit einem kostenlosen Tool aufräumen kann. Ich
kann mir lebhaft vorstellen, wie durch die Updaterei die Systemdateien
ziemlich zugemüllt sein müssen.

Obwohl ich auch manchmal kräftig über Suse schimpfe, aber da bei allen
Updates die alten Konfig-Dateien als rpmsave gesichert bzw. neue als
rpmnew eingespielt werden, lassen die sich wirklich gut pflegen. Mit
diff findet man die veränderten Stellen sehr schnell.

Das dann hin und wieder Probleme mit einigen wenigen Programmen entstehen,
ist
dann nur logisch. Vor allem gerade dann, wenn Du sehr "alte" Programme mit
neuen mischst und die "alten" völlig andere Bibliotheken brauchen tun als die
neuen.

Es kommt natürlich immer wieder mal vor, dass alte Programme nicht
wollen. Manchmal reichen Links, um ihnen die geforderten alten
Bibliotheksversionen vorzugaukeln, und manchmal muss man sie eben neu
kompilieren.

Meistens handelt es sich aber ohnehin um Programme, von denen es
ausserhalb der Suse ebenfalls neuere Versionen gibt. Die update ich
immer dann, wenn mir auffällt, dass ein Programm nicht mehr will.

Beste Grüße,

Heinz.

--

Buchsatz für Autoren. Vom Manuskript zum Buch www.pahlke-online.de
Reiseführer und Reiseberichte: www.erlebnis-osteuropa.de
Barrierefreies Webdesign: www.Pahlke-KunstWebDesign.de

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >