Mailinglist Archive: opensuse-de (1051 mails)

< Previous Next >
Re: Mailheader mit Umlauten : äöüß?
  • From: "Heinz W. Pahlke" <h.pahlke@xxxxxxxx>
  • Date: Fri, 29 Aug 2008 14:29:58 +0200
  • Message-id: <20080829122958.GA30433@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo Christian,

Am Fri, 29 Aug 2008, Christian Brabandt schrieb
On Fri, 29 Aug 2008, Heinz W. Pahlke wrote:


was sagt denn im vim :verbose set fencs? enc? fenc? wenn du eine Mail
editierst?

fileencodings=ucs-bom
encoding=latin1
fileencoding=

Das sieht kaputt aus. Hast Du :verbose set fencs? enc? fenc?

Das SIND die Ausgaben der drei.

angegeben? Wundert mich, denn das sind nicht die Defaults und das
sieht aus, als wäre es irgendwo festgenagelt.

encoding=latin1 ist default lt. vim-Doku.

fenc ist, wenn ich die Doku richtig verstehe, per default nicht gesetzt.

Nur fencs verstehe ich nicht, weil ich jetzt
ucs-bom,utf-8,default,latin1 erhalte, was ich noch um latin9 vor latin1
ergaenzt habe.

Ausserdem habe ich encoding auf utf-8 geaendert.

Die Folge ist allerdings, dass die deutschen Umlaute in
existierenden Dateien nicht mehr stimmen, wie man auch an dieser Mail
sieht :-(

Die Frage ist jetzt, wie sich dieses Problem loesen laesst. Da ich
Tausende von Dateien in latin1 besitze, ist die jeweilige Anpassung der
.vimrc keine Loesung.

Beste Gruesse,

Heinz.

--

Buchsatz für Autoren. Vom Manuskript zum Buch www.pahlke-online.de
Reiseführer und Reiseberichte: www.erlebnis-osteuropa.de
Barrierefreies Webdesign: www.Pahlke-KunstWebDesign.de

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >