Mailinglist Archive: opensuse-de (1081 mails)

< Previous Next >
Re: adobe flash-player funktioniert nicht in firefox
  • From: Werner Flamme <werner.flamme@xxxxxx>
  • Date: Thu, 17 Jul 2008 15:58:51 +0200
  • Message-id: <487F501B.9060500@xxxxxx>
Dirk Meier [17.07.2008 14:57]:

ich habe es als rpm installiert und bin davon ausgegangen, dass dabei
die Pfade richtig gesetzt werden.
Eine Überprüfung ergab, dass der player in /usr/lib/flash-plugin/
installiert wurde, und dass im Pfad /usr/lib/firefox/plugins/ ein link
auf libflashplayer.so existiert.

Sind das die richtigen Pfade?

Hallo Dirk,

das hängt davon ab ;-)

Wenn Du die 64bit-Version des Brausers im Einsatz hast (kann ich aus
Deinen Postings nicht erkennen), sucht er auf jeden Fall in
/usr/lib64/browser-plugins, ebenso wie die 32bit-Version in
/usr/lib/browser-plugins sucht. Und - wichtig -: der 64bit FF benutzt
nienicht das 32bit-Flashplugin. Kann sein, dass der nspluginwrapper(?)
das versucht, aber es hat bei mir bisher nur Browserabstürze bewirkt.

Bei mir ist jetzt aktuell FF 2 32bit im Einsatz (in /usr/local/firefox),
der nimmt
/usr/local/firefox/plugins/flashplayer.xpt
/usr/local/firefox/plugins/libflashplayer.so

Für den FF3 aus der Distri gibt es
/usr/lib/browser-plugins/libflashplayer.so
/usr/lib/firefox/plugins/flashplayer.xpt
/usr/lib/firefox/plugins/libflashplayer.so
/usr/lib64/browser-plugins/libflashplayer.so
/usr/lib64/browser-plugins/libflashplayer.so.0
/usr/lib64/browser-plugins/npwrapper.libflashplayer.so
/usr/lib64/firefox/plugins/flashplayer.xpt
/usr/lib64/firefox/plugins/libflashplayer.so

Im Zweifelsfall lege mit "ln -s von nach" symbolische Links an.

HTH
Werner

--
Werner Flamme, Abt. WKDV
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
Permoserstr. 15 - 04318 Leipzig
Tel.: (0341) 235-1921 - Fax (0341) 235-451921
http://www.ufz.de - eMail: werner.flamme@xxxxxx

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >