Mailinglist Archive: opensuse-de (1081 mails)

< Previous Next >
Re: vsftp+Apache+SUSE 11.0
  • From: Markus Heinze <max@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 17 Jul 2008 11:35:39 +0200
  • Message-id: <487F126B.9040102@xxxxxxxxxxxx>
Moin moin,

Ich konnte zwar das eigentlich Problem aus der Mail nicht erkennen, aber ich 'Orakle' mal,

Ich vermute mal das das Upload dein Problem ist. Generell musst du ftp (ggf. ftp-data) & http (ggf. https) in der Firewall öffnen. (Apparmor würd ich auch erstmal deaktivieren). Konfiguriere den vsftp so das sich lokale User in einer chroot-Umgebung anmelden dürfen. Lege einen neuen User an, setze sein Home-Verzeichnis auf das Doc-Root deiner Webpage, sollte es die Apache default unter SuSE sein ist dies /srv/www/htdocs. Setze den Owner des DocRoot auf den Benutzer, achte darauf das du dem Docroot für Gruppe wwwrun 'rx' erteilst, ich glaub das sollte reichen.

lg max

Heinz Mezera schrieb:
Hallo LeserIn,

ich steh' auf der Leitung. Kann mir bitte jemand herunter helfen?

Ich möchte folgendes erreichen und finde im Moment die passende Lösung nicht:
Auf den Rechner mit SUSE 11.0 ist der "Indianer" und vsftp installiert. Von einem anderen PC, auf dem ein Webdesignpaket mit Uploadfunktion mittels FTP läuft, möchte ich die Website aktualisieren/ändern.

Wie mache ich das ~richtig~ und wo/wie richte ich das ein?

Gruß aus Wien, Heinz



< Previous Next >
Follow Ups
References