Mailinglist Archive: opensuse-de (1212 mails)

< Previous Next >
Re: Speicherverbrauch
  • From: Torsten Foertsch <torsten.foertsch@xxxxxxx>
  • Date: Wed, 25 Jun 2008 13:47:15 +0200
  • Message-id: <200806251347.15167.torsten.foertsch@xxxxxxx>
On Wed 25 Jun 2008, Oliver Block wrote:
kennt jemand ein Tool, dass den Speicherverbrauch von
Programmen/Prozessen überprüft?

Wenn Du ein /proc Verzeichnis und einen Kernel >=2.6.14 (oder so ähnlich)
hast, gibt /proc/$PID/smaps relativ genau Auskunft über den Speicher. Näheres
findest Du in der Doku zum /proc Filesystem oder bei Google.

Bei neueren Kernels (keine Ahnung ab welcher Version) gibt es dort auch ein
Feld "Referenced", das vielleicht in Deinem Fall recht interessant sein kann.
Es arbeitet in Kombination mit /proc/$PID/clear_refs. Näheres siehe oben.

Falls Du Perl magst, gibt es ein Modul Linux::Smaps.

Ein Punkt sei noch erwähnt. Ist eine Speicherseite ausgelagert (im Swapspace),
kannst Du auch über die smaps-Datei nicht herausfinden, wie viele Prozesse
diese Seite benutzen. Sie taucht demzufolge nicht in Shared_* und auch nicht
in Private_* auf, siehe

http://search.cpan.org/~opi/Linux-Smaps-0.06/lib/Linux/Smaps.pm#A_special_note_on_copy_on_write_measurements

Torsten

--
Need professional mod_perl support?
Just hire me: torsten.foertsch@xxxxxxx

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References