Mailinglist Archive: opensuse-de (1212 mails)

< Previous Next >
Re: Update auf 11.0 nicht möglich (IDE/SATA Problem)
  • From: Bodo Wlaka <bodow@xxxxxxxx>
  • Date: Tue, 24 Jun 2008 12:00:07 +0200
  • Message-id: <200806241200.08099.bodow@xxxxxxxx>
Hallo Michael

Am Dienstag, 24. Juni 2008 11:05:26 schrieb Michael Schueller:

Die Option alle Platten anzeigen verschafft Klarheit.

Auf der Partition /dev/sdb befindet sich ein erkanntes SuSE 10.1

Also wähle ich dieses zur Aktualisierung aus.

Es erscheint die Meldung das das Dateisystem für die
Platte /dev/hda9 nicht erkannt wurde. Wie jetzt...

Naja, die libata kennt keine hda.
Auf einmal wird die Platte wieder als die Primäre IDE Platte
bezeichnet, und nicht als die secundäre SATA...
Und warum wird das Dateisystem nicht erkannt, das System läuft...

Schuss ins Blaue: hda kennt die libata nicht. Die Bezeichnung wird aus der
10.1er fstab ausgelesen. Wo sollte hda sonst herkommen?

An dieser Stelle breche ich den Versuch einer Aktualisierung ab.

Ich würde zwei Möglichkeiten in Erwägung ziehen, entweder mir auf der 10.1
eine "gefakete" fstab erstellen mit sd-Bezeichnung oder mit disk_by_id und es
dann damit probieren.
Andere Variante wäre die 10.1 auf 10.3 zu aktualisieren und diese dann auf 11
zu aktualisieren.
Da vemtl. deine 10.3 dieselben Einstellungen, wie die 10.1 hat könntest Du
natürlich auch die 10.1 löschen und die 10.3 in die Partition kopieren (fstab
anpassen u.a. wg. libata).

So mal als Tip
Bodo

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References