Mailinglist Archive: opensuse-de (1017 mails)

< Previous Next >
Re: tbird
  • From: Thomas Moritz <thm_ml@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Sun, 18 May 2008 21:42:24 +0200
  • Message-id: <200805182142.25292.thm_ml@xxxxxxxxxxx>
Am Sonntag, 18. Mai 2008 21:16:07 schrieb Barbara Caroppo:
sehe ich nicht so. Das ist ja nicht das einzige was Kmail nicht
unterstützt. Bei yahoo und einem anderen Anbieter (Alice war es)
mit ganz normalen pop, hat es ja auch nicht funktioniert, bzw.
wenn ich recht überlege hat es nur mit einer einzigen
Email-Adresse funktioniert und das war eine von der Uni. Sonst
nichts, nada, niente. Da hab ich ewig rumgeschraubt und ein
Freund meinte lohnt nicht, klappt bei ihm auch nicht, tbird
benutzen. Damit auch wirklich gar keine Probleme gehabt

Hauptsache, der Provider ist billig oder "umsonst" :-)
Ich hole seit Jahren bei verschiedenen Providern meine Mails ab
(2000-3000 pro Woche). Das erledigt allerdings nicht kmail, sondern
fetchmail. Das Lesen, Bearbeiten, Verschluesseln wird aber ueber
kmail gemacht! Das Senden erledigt postfix.
Insgesamt klingt der Thread nach:
"MausKlick ... geht nicht ... kmail ist ein schlechtes Programm"

Sorry!

MfG Th. Moritz

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References