Mailinglist Archive: opensuse-de (1017 mails)

< Previous Next >
Re: rkhunter verdaechtige Dateien
  • From: lists <mr.astral@xxxxxxx>
  • Date: Sat, 10 May 2008 14:53:48 +0200
  • Message-id: <48259ADC.5080103@xxxxxxx>
andre_piewak@xxxxxxxx schrieb:
Am Freitag, 9. Mai 2008 20:49:33 schrieben Sie:

andre_piewak@xxxxxxxx schrieb:

Am Freitag, 9. Mai 2008 19:08:55 schrieben Sie:

Hi,

rkhunter hat mir grade eben folgendes ausgespuckt:

http://pastebin.ca/1012886

Sind diese Files "normal"?

rkhunter sagt was von verdächtigen Dateien. Sowas hatte ich noch
unter keiner Suse-Version.


Hmm

nich gut :(


Zuerst einmal: Ruhe bewahren, einen zweiten Scanner benutzen,
beispielsweise chkrootkit, und abwarten, ob auch der irgendwas
beanstandet. Ggf. den Rechner per LiveCD nochmal scannen.

Die rkhunter homepage: http://www.rootkit.nl/
Vielleicht wirst Du da f√ľndig, es existiert wohl eine Mailinglist.

Frag die Suchmaschine Deines Vertrauens.

Immerhin nutzt Du ein Linux und die Wahrscheinlichkeit einer Infektion
ist da doch geringer als bei einem Windows.


Also wegen der Mailingliste, ich dachte ich haette hier mehr Chancen das
rauszufinden ob diese files "normal" sind..

Werd mal die rkhunter-Mailingliste bemuehen.

Thanks.

Juergen

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
This Thread
References