Mailinglist Archive: opensuse-de (1017 mails)

< Previous Next >
Re: Pfadbestimmung in bash-Script
  • From: Uwe Diederich <U.Diederich@xxxxxx>
  • Date: Sat, 03 May 2008 00:03:13 +0200
  • Message-id: <481B8FA1.6030503@xxxxxx>
Calli wrote:

und was, wenn run.bash Datei 'sich selber greppt'? Etwa so:
grep include.txt run.bash
(ginge da auch ein grep include.txt $0 )
dann hättest Du die komplette Zeile, die läßt sich ja vielleicht dafür optimieren.
Seufz, ich hab jetzt den Befehl vergessen, aber man kann auch die Zeilen ähnlich Perls split 'TRENNER' in eine Liste 'zerhacken':
grep include.txt bash.run | splitte -? '/' -v5
(das wäre dann der 5te Teil oder so - ich probiers immer bisses geht)
und dann ginge so 'was in der Richtung wie:
for arg in [ `grep include.txt run.bsh | split '/' ` ]
do command(s)... done
Du meinst wahrscheinlich cut.

Ironischerweise setze ich so ein Konstrukt bereits zu Lösung einer anderen Aufgabe ein. Ich sollte wohl mal wieder ein bischen Analogie-Denken üben.

Vielen Danke für den Hinweis und den Denkanstoß.

Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Diederich


--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >