Mailinglist Archive: opensuse-de (1027 mails)

< Previous Next >
Re: SuSE 102 und vorher mit kernel 2.6.25 Eigenbau
  • From: Frank Jaeschke <fje1@xxxxxxxx>
  • Date: Mon, 28 Apr 2008 14:25:31 +0200
  • Message-id: <4815C23B.1020803@xxxxxxxx>
Ingo Freund schrieb:
On 28.04.2008 10:45, Frank Jaeschke wrote (please find the answer
below the original text):
Hallo Liste,

nachdem ich nun schon einige Tage am Basteln bin, mal hier die Frage:
- Ich baue seit langer Zeit meine aktuellen Kernel selbst und immer ohne
Module, geht (ging) mit make oldconfig usw. auch immer gut
- nun mit Kernel 2.6.25 und Suse 10.3 alles OK, aber !!
- alle Versionen vor 10.3 machen folgende Probleme :
1. der ntp - Daemon lässt sich nur ohne die Option "-u ntp" starten und
läuft dann auch, sonst zeigt Status "daed"

Hallo zurück.

zum ntpd:

aktiviere im Kernel das Modul "capabilities".

Zum Rest kann ich nix sagen, da ich ftp nur in allergrößten
Notfällen betreibe.

-Ingo.




Daran lag es wohl nicht. Erstaunlich ist, das es bei allen 10.3 SuSE
auch immer geht, nur 10.0 10.1 und 10.2 nicht ?! :-(

--
--------
Mit freundlichen Grüßen

Frank Jäschke

T-Systems Business Services GmbH
SCC Betreiberlösung

Griesheimstr. 8, D-06749 Bitterfeld
+49 341 2529-2241 (Tel.)
+49 30 53028-4061 (Fax)

E-Mail: Frank.Jaeschke@xxxxxxxxxxxxx
http://www.t-systems.com




--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups