Mailinglist Archive: opensuse-de (1027 mails)

< Previous Next >
Re: Unterverzeichnis Limit erreicht, wie limit erweitern?
  • From: Ralf Prengel <ralf.prengel@xxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 16 Apr 2008 16:18:06 +0200
  • Message-id: <48060A9E.6080605@xxxxxxxxxx>
Tom schrieb:
Der Tipp mit Inode ist gut, hab folgendes gefunden im Wikipedia:

Das Dateisystem begrenzt die Anzahl von Unterverzeichnissen in einem
gegebenen Verzeichnis auf 32.768 Stück. Weiterhin wird angewarnt, wenn in
einem Verzeichnis mehr als ca. 10.000 bis 15.000 Dateien liegen, dass
Dateioperationen in solch großen Verzeichnissen lange dauern könnten. Die
tatsächlich maximal mögliche Anzahl von Dateien ist akademischer

Kann man das noch beeinflussen / erhöhen?
Wenn ja wie/wo?

Wäre es nicht sinnvoller die Anwendung anzupassen?
Bei einer ausreichend hohen Anzahl Dateien funktionieren werden selbst
einfache Befehle nicht mehr funktionieren.
Dazu gibt es reichlich Artikel im Netz.

--
i.A. Ralf Prengel
Customer Care Manager
Comline AG
Hauert 8
D-44227 Dortmund/Germany

Fon +49231 97575- 904
Fax +49231 97575- 905
EMail ralf.prengel@xxxxxxxxxx


www.comline.de
Vorstand Stephan Schilling, Erwin Leonhardi
Aufsichtsrat Dr. Franz Schoser (Vorsitzender) HR Dortmund B 14570 USt.-ID-Nr.
DE 124727422

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >