Mailinglist Archive: opensuse-de (1027 mails)

< Previous Next >
Re: Kmail-Nachrichten mitnehmen
  • From: Christian Lorch <me@xxxxxx>
  • Date: Sun, 6 Apr 2008 16:24:37 +0200
  • Message-id: <200804061624.40308.me@xxxxxx>
Am Sonntag, 6. April 2008 13:52:43 schrieb Johannes Reese:
Am Sonntag, 6. April 2008 13:43 schrieb Axel Birndt:
Johannes Reese schrieb:
Hallo,

ich möchte die Mails aus Kmail mitnehmen. Wenn ich versuche, den
Ordner unter ~/.kde/share usw. zu kopieren, sagt er mir bei allen
Nachrichten außer 5, daß das Argument ungültig sei und die Datei auf
meinem Stick nicht angelegt werden könne. .....

Könnte es sein, das die Nachrichten Sonderzeichen in den Dateinamen
haben? Hast Du auf dem Stick ein anderes Filesystem als in Deinem Home?

Übrigens, da Du mich auf die Spur bringst: Das Problem scheint mit
solchen Dateien aufzutauchen, die auf :2,S oder :2,RS enden. Wie sieht
das eigentlich mit dem Konvertieren auf das
"eine-Datei-für-alle-Mails"-Format aus? Geht das? Umgekehrt klappt ja.

hängt wohl am Doppelpunkt. Hab hier ne Menge Fotos im Format
20080406-16:22:26-0.jpg, die lassen sich (wegen FAT) weder auf
Standard-USB-Sticks noch auf FAT-Partitionen kopieren...

Hab auch ne Weile gebraucht, das rauszufinden (und war grad dabei, fleissig
die Bilder auf mehreren Rechnern per Stick zu verteilen und zu bearbeiten/
auszudrucken...

Ich würde MBOX auf jeden Fall Austauschformat vorziehen, da hast du diese
Probleme nicht und fast alle Programm verstehen dieses Format.

Grüße

Christian
--
Christian Lorch - der nett.Zwerg-Berater
< Previous Next >