Mailinglist Archive: opensuse-de (1027 mails)

< Previous Next >
Re: OpenSuSE 10.2 und DSL
  • From: Norbert Nägele <norbert-naegele@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 4 Apr 2008 18:17:15 +0200
  • Message-id: <200804041817.15841.norbert-naegele@xxxxxxxxxxx>
Am Donnerstag, 3. April 2008 13:33:06 schrieb Alexander Beck-Ratzka:
On Thursday 03 April 2008, Ralf Prengel wrote:
Alexander Beck-Ratzka schrieb:
Hallo Liste,

ich habe mir nun einen DSL-zugang bestellt, und möchte mal in die Liste
fragen ob jemadn ein Kochrezept dafür hat, wue man sich unter OpenSuSE
10.2 einen Internetzugang konfigurieren kann.

Hast du einen Router dazwischen oder soll dein Rechner direkt raus
wählen?

Na bisher habe ich noch garnichts, bekomme es erst Mitte April, aber ich
wollte mich im Vorfeld schon mal schlau machen.

Ich bekomme eine "Splitter" und ein "Speedport 200". Zu letzterem steht:

[snip]
Das Speedport 200 ist ein universelles Breitband-(Bridge-)Modem mit
Ethernetschnittstelle für DSL. Durch seine Standard-Ethernet-Schnittstelle
(10/100 Mbit/s) arbeitet das Modem unabhängig vom Betriebsystem Ihres PC
und ist deshalb für den Anschluss eines einzelnen Rechners und zur
Anschaltung eines lokalen Netzwerks (LAN) mit mehreren Rechnern, Routern
und Switchen geeignet.
[snip]

Also das scheint kein Router zu sein.

Liebe Grüße

Alexander

Hallo Alexander,
wenn Du deinen Speedport bekommen hast Schließe in an den Splitter nach
Beschreibung an.Zum Anschluss an den Rechner schae ob ein Lan Anschluss auf
dem Mainboard hast,dann brauchst du keine extra Karte.Verbinde den Anscluss
mit dem Speedport und rufe Yast auf.Gehe auf Netzwerkgeräte und auf der
rechten Seite des Fensters auf DSL.Folge dann den Anweisungen.Evtl.muß noch
der Speedport konfiguriert werden(Steht in der Produktbeschreibung).
das ist alles.
mfg.
N Nägele
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >