Mailinglist Archive: opensuse-de (1126 mails)

< Previous Next >
Re: WPA2-PSK unter Linux
  • From: Jens Strohschnitter <suse-linux@xxxxxx>
  • Date: Wed, 19 Mar 2008 15:27:15 +0100
  • Message-id: <20080319152715.55eb2424@xxxxxxxxxxxxxxx>

Mein Router unterstützt WPA2-PSK und mit Vista klappt das auch.
Aber unter OpenSuSE 10.3 klappt das nicht. In yast habe ich nur
WPA-PSK zur Auswahl, aber kein WPA2-PSK.
Fehlt mir dazu ein zusätzliches Paket?

Also bei mir gibts auch nur WPA-PSK (10.2), aber es klappt
trotzdem zusammen mit einem WPA2-Router. Hast Du's denn schon mal
probiert, ob es nicht trotzdem geht? Namen des Netzes richtig
eingetragen (mein häufigster Fehler...)?

--
Andre Tann

Ja hab ich probiert. hab beim router auf wpa2-psk gestellt und nix
ging mehr. dann hab ich vista gebootet, dort in den
Netzwerkeinstellungen auf wpa2-psk gestellt (bei suse gings ja net)
und es ging.
Am Netzwerknamen hab ich nix geändert

Hi

probier mal http://wicd.sourceforge.net - das unterstützt von Haus aus
schon mal einen ganzen Haufen mehr Funktionen als der Networkmanager
von KDE. Vielleicht kennt der auch WPA2-PSK ?


--
Regards,

Jens Strohschnitter

-------------------------------------
*!!!LINUX LINUX LINUX LINUX LINUX!!!*

* http://www.jens-strohschnitter.de *
-------------------------------------
Set the controls for
the heart of the sun
-------------------------------------

__________________________________________________________

Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG
50668 Koeln, Altenberger Str. 1a

Tel: 0221/1638-0
Fax: 0221/1638-254

Sitz: Koeln

Amtsgericht Koeln, GnR 728

Geschaeftsfuehrender Vorstand:
Hans-Josef Hilgers (Sprecher)
Markus Stuettgen
Dr. Karl-Heinrich Suemmermann

Vorstand:
Friedhelm Decker (Vorsitzender)
Ingo Steitz

Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Peter Bleser (MdB)

St.Nr.: 215/5938/0152

Bankverbindung:
WGZ Bank AG, Duesseldorf
(BLZ 300 600 10) Konto-Nr.: 300 011

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >