Mailinglist Archive: opensuse-de (1486 mails)

< Previous Next >
Re: VirtualBox zum Laufen bekommen
  • From: Lutz Weber <apatit@xxxxxx>
  • Date: Tue, 19 Feb 2008 20:00:50 +0100
  • Message-id: <200802192000.50940.apatit@xxxxxx>
Sascha Bühler´s Tastaturgeklapper am Dienstag, 19. Februar 2008 :
Hallo an alle :)

Ich sitze jetzt schon seit einigen Tagen daran, VirtualBox bei mir zum
Laufen zu bekommen. Nachdem die Standardinstallation über Yast nicht
funktioniert hat, weil irgendwelche Kerneltreiber nicht korrekt
installiert werden, habe ich das RPM für openSUSE 10.3 direkt von der
Herstellerseite heruntergeladen.

Allerdings habe ich große Probleme, das Teil jetzt von Hand zu
installieren (bin Anfänger). Ich habe im Internet auch schon diverse
Anleitungen gefunden, aber nichts funktioniert so wirklich. Die
Verwendung eines RPM ist ja offensichtlich jedem klar, anders kann ich
mir nicht erklären, warum es da so wenig Infos gibt...

Kann mir mal jemand bitte ausführlich schildern, wie ich so ein RPM
korrekt installieren kann...? (Achtung, bin Windoof-Umsteiger...)

Vielen Dank!

Liebe Grüße,
Sascha Bühler

Hallo Sascha,
einfach auf das rpm klicken und dann im folgenden Fenster auf den Button
Paket mit YAST installieren
klicken.
oder auf der Konsole/im Terminal als root anmelden und dann mit

rpm -ihv paketname.rpm (i= installieren h=hashes v=verbose)
oder
rpm -Uhv paketname.rpm (U=update h=hashes v=verbose)

installieren.
Gruß Lutz
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References