Mailinglist Archive: opensuse-de (1486 mails)

< Previous Next >
Re: Installation von Scanner & Digcam
  • From: Bodo Wlaka <bodow@xxxxxxxx>
  • Date: Mon, 18 Feb 2008 20:51:00 +0100
  • Message-id: <200802182051.01705.bodow@xxxxxxxx>
Hallo Ingo

Am Montag, 18. Februar 2008 20:03:34 schrieb Dr. Ingo A. Wolf:

Betr. Scanner: das rpm bei openSUSE im Internet hat bis jetzt heute gerade
eben nur die SANE-Backends in der Version 1.0.18-82, die den Treiber HP3900
für meinen HP G3010 nicht enthalten, nur das Update auf 1.0-19 hat es. Dies
liegt nur Gz-gepackt vor.

Dann merk Dir mal, für Multimedia-Gedöns ist es empfehlenswert sich die
Packman-Quelle als Installationsquelle in Yast einzugeben.
http://wiki.links2linux.de/wiki/PackMan:FAQ_%28de%29#YaST

Daraufhin habe ich mir dann die mit gz gepackte Version 1.0.19 herunter
geladen und nach der Readme-Anleitung compiliert. Erst dann funktionierte
der Treiber schließlich und wurde korrekt installiert.

Sane-Backends 1.0.19 hat Packman

Betr. DigiCam: Ich habe weder bei openSUSE 10.3 noch im
Internet "libgphoto2-2.4.0.tar" als Rpm gefunden, obwohl ich bei YaSt in
der Paketinstallation vorher gesucht habe.

Gib mal in Yast unter Suche libgphoto2 ein, ohne tar.
Ein rpm hat nie ein tar im Namen (außer tar.rpm oder so)

Es war jedenfalls bei mir auf
dem Rechner nicht installiert (vielleicht durch meine Blindheit?). Nur die
Gz-gepackte Version fand ich im Internet. Das mit dem Rpm und was es damit
auf sich hat, habe ich auch gerade von Dir erst gelernt. Als bisheriger
Windows-Nutzer kenne ich das Ganze (paketmanager etc.) sooo nicht.

Ist schon klar, hat ja jeder mal lernen müssen.
Suche nach rpm ohne tar. google "libgphoto2-2.4.0 rpm opensuse 10.3"

Wie man
das mit checkinstall macht, muss ich mich auch erst schlau machen.

Einfach statt make install checkinstall eingeben. Dann kommen ein paar Fragen
zum Beantworten und zum Schluß wirds installiert und Du findest
unter /usr/src/irgendwas sogar Dein rpm um es z.B. auf einem zweiten Rechner
ohne Kompilieren gleich zu installieren.

Betr. Webcam: Muss ich mich gleich noch drum kümmern, Treiber-Installation
und Eintrag in YaST.

Schau dann mal nach
gspcav1-kmp-default
spca5xx.kmp-default
uvcvideo-kmp-default

Dazu gleich noch eine Frage: Programm Ekiga meldet, dass der automatisch
von openSUSE 10.3 installierte Videotreiber "budget_av" für dde Webcam
nicht mit Ekiga funktioniert (Farbverwaltung) und dass ich im
"Kernelhandbuch" nachschauen soll. Wo finde ich denn dieses
Kernel-Handbuch? Ist das die Bedienungsanleitung zu openSUSE 10.3, die mit
dabei ist? Oder ist das ein anderes Handbuch?

Yepp, andere Baustelle.
Kernel-Doku findest Du sofern Kernel-source istalliert ist unter
/usr/src/linux/Documentation

Ist aber sehr viel und Du mußt wissen, wo Du suchen mußt.

Betr. Tv-Karte: auf der Seite von linuxTV habe ich gefunden, dass der
Treiber für meine TV-Karte (KNC1, Treiber Philipps SAA71446) in openSUSE
10.3 enthalten sein soll. Ich kann ihn jedoch nirgendwo finden. Wo gucke
ich da wieder falsch? Grübel.

Schuss ins Blaue, da keine TV-Karte, ivtv-kmp-default?

Viel Spaß
Bodo
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >