Mailinglist Archive: opensuse-de (1905 mails)

< Previous Next >
Re: NAS mit Suse?
  • From: Christian de Buhr <cdebuhr@xxxxxxxx>
  • Date: Tue, 15 Jan 2008 19:47:47 +0100
  • Message-id: <8B1680B6-890A-40CC-BCDA-85D377683544@xxxxxxxx>
Aso. Stimmt.

Der PC hat 2x512MB 667MHz DDR2 Dual-Channel. Das müsste doch reichen, oder?

Gruß
Christian

Am 15.01.2008 um 18:17 schrieb Werner Flamme:

Christian de Buhr [15.01.2008 17:56]:
Am 15.01.2008 um 17:53 schrieb Werner Flamme:

Christian de Buhr [15.01.2008 17:44]:
Hi Sebastian,

danke für die Antwort.

Mein NAS-Konfig kostet sage und schreibe 190€! Das synology 290€.
Nicht schlecht. Wo bekommt man ein ASUS-Mainboard mit Prozessor und 2
Platten zu 750 GB für 190,- Euronen? Das würde mich mal interessieren
;-) - mein NAS ist derzeit ein IBM Thinkpad A23 mit
Plattensterbesymptomen...

ohne HDD - zum Vergleich zum Synology NAS, welches auch ohne HDD kommt.

Ach soooo, nur das Brett mit Proz. und ein bisschen RAM zum Anfüttern ;-)

IM OP habe ich gar nichts von RAM gelesen. Aber wenn Du z. B. oS 10.3
installieren willst, kommst Du mit 256 MB nicht weit. Unter 1 GB tut
später weh, wenn Du nicht nur einen Cache für die Platten haben
möchtest, sondern auch noch einen Applikationsserver betreibst. Der
Printserver läuft nebenbei ;-)

Gruß
Werner

--
Werner Flamme, Abt. WKDV
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
Permoserstr. 15 - 04318 Leipzig
Tel.: (0341) 235-1921 - Fax (0341) 235-451921
http://www.ufz.de - eMail: werner.flamme@xxxxxx
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx


--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >