Mailinglist Archive: opensuse-de (1531 mails)

< Previous Next >
Re: Postfix: Nur mails für bestimmte User loka l zustellen
  • From: Sandy Drobic <suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 19 Dec 2007 14:07:07 +0100
  • Message-id: <4769177B.5060803@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Daniel Spannbauer wrote:

Sandy Drobic schrieb:
Daniel Spannbauer wrote:

Hallo,

ist es möglich Postfix eine Liste der User zu geben deren Mails lokal
zugestellt werden sollen? Alles andere soll an einen anderen Server
weitergeleitet werden.

Bisher habe ich alle anderen in die Transport aufgenommen und die
lokalen rausgelassen. Nun möchte ich dies aber umdrehen.
Geht das irgendwie?

Irgendwie mit Sicherheit. (^-^)

Postfix hat einen Default-Transport für Domains je nach Adress-Klasse:
$mydestination -> local_transport
$relay_domains -> relay_transport
$virtual_mailbox_domains -> virtual_transport

Es reicht also normalerweise, die Domain in die richtige Domainklasse zu
setzen, um ohne besondere Konfiguration in Transport auszukommen.


Das ist ja das Problem, das ganze ist nicht Domain-Abhängig. Die Mail
für User abc@xxxxxx muss an einen anderen Rechner als die mail an
def@xxxxxx, die soll lokal ausgeliefert werden.
Also an der Domain kann ich es nicht festmachen.

Drum meine Frage ob man Postfix hierfür nicht ne Tabelle geben kann.

Genau das habe ich doch gesagt!

/etc/postfix/main.cf:
mydestination = example.com
# damit gilt:
# default_transport für example.com ist local_transport = local
transport_maps = hash:/etc/postfix/transport

/etc/postfix/transport:
abc@xxxxxxxxxxx smtp:[other.example.com]

Für def@xxxxxxxxxxx gelten die Defaults (Transport: local, Mails abgelegt
in /var/spool/mail/def


--
Sandy

Antworten bitte nur in die Mailingliste!
PMs bitte an: news-reply2 (@) japantest (.) homelinux (.) com

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups