Mailinglist Archive: opensuse-de (1531 mails)

< Previous Next >
Re: NFS Mounts
  • From: Robert Kocher <robert@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 19 Dec 2007 10:17:06 +0100
  • Message-id: <20071219091706.D704B1344B5@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>


Torsten Foertsch schrieb:
On Wed 19 Dec 2007, Robert Kocher wrote:
Hat mir jemand einen Tip, wie ich das richtig konfigurieren muss, damit
diese nfs mounts zum richtigen Zeitpunkt aktiviert werden?
Zu welchem Zeitpunkt wird fstab im boot Vorgang abgearbeitet?

Benutzt Du Networkmanager oder nicht?

Ja klar, hätte ich noch erwähnen sollen! Nein, ich fahre mit der klassischen ifup Methode. Mein laptop hängt natürlich wireless am Netz.

Wenn ja, kannst Du Dein "mount -a" in einem Script unter /etc/NetworkManager/dispatcher.d/ ablegen. Dort findest Du auch ein paar Beispiele, wie das geht.

Wenn nein, solltest Du überlegen, warum Dein Netz nicht beim Booten startet. Ich hatte mal (vor längerer Zeit) das Problem, daß ein mit WPA verschlüsseltes WLAN einfach zu lange gebraucht hat, bis es initialisiert war.

Ich habe mir auch schon überlegt, dass es eventuell daran liegen könnte, dass die Wireless Karte lange braucht, um bereit zu sein.
Es gibt doch für fstab die Option '_netdev'. Die soll für mounts gut sein, die erst aktiv werden können, wenn das Netzwerk steht. Allerdings scheint mir diese Option absolut gar nichts zu bewirken!
Wie kann ich den Mounts mitteilen, wann sie sich zu mounten haben?

Robert

Torsten

--
A: It reverses the normal flow of conversation.
Q: What's wrong with top-posting?
A: Top-posting.
Q: What's the biggest scourge on plain text email discussions?
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >