Mailinglist Archive: opensuse-de (1531 mails)

< Previous Next >
Re: Welcher Scanner?
  • From: Norbert Vohwinkel <n.vohwinkel@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 18 Dec 2007 01:23:28 +0100
  • Message-id: <200712180123.28893.n.vohwinkel@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Montag, 17. Dezember 2007 20:13 schrieb Torsten Foertsch:
On Mon 17 Dec 2007, K.Kehlenbrink wrote:
welche Scanner, die man heutzutage zu kaufen kriegt, sind denn
für 10.3 zu empfehlen?

*das ist ein Henne Ei Problem!

[...]

An http://www.sane-project.org/sane-mfgs.html#SCANNERS hast du
sicher schon gedacht

Klar, daher der Nebensatz. Insgesamt stehen da 1273 Scanner drin. Die
meisten sind alte Modelle. Mit dem Dokument kann man sicher was
anfangen, aber der Arbeitsaufwand, um selbst nur nach den 176
"complete" unterstützten Geräten im Internet zu suchen, ist enorm.
Frustrierend kommt hinzu, daß gerade die komplett unterstützten
Geräte meist schon seit Jahren aus dem Handel verschwunden sind.

na und! Stehen auch oft nur für dumm rum und werden dann bei Ebay für
einen Euro verkauft,

z.B. Agfa Snapscan 310 mit SCSI Karte 600dpi, scannt alles...

Betrachtet man andererseits Geräte, welche aktuell im Handel sind, so
sucht man die meisten vergebens in der Liste. Zum Beispiel kommen in
der Liste fast 30 "Epson Perfection" Geräte vor.

Ja natürlich, weil die Geräte vom Marketing jedes halbe Jahr eine neue
gestylte Außenhülle bekommen und der Vorgänger dann vom Markt genommen
wird. Ein sehr guter Scanner mit der dementsprechend hochwertig
verbauten Hardware ist auch nach Jahren noch gut. Du hast es ja selbst
schon gelesen die gesamte "EPSON Perfection 2000er Photo" Serie wird
meist voll unterstützt.

Gibst Du allerdings
bei Google "Epson Perfection Preisvergleich" ein, so springen Dich
haufenweise Bezeichnungen an, die mit V beginnen, dann kommt eine
Nummer und dann das Wort "Photo". In der Scanner-Liste des Sane
Projekts taucht aber keine Bezeichnung mit V drin auf.

ja, weil die nennen ihre Serie im Moment, Epson Perfection V500, V700
usw. siehe auch *

Darum laßt mich meine Frage genauer formulieren:

Welche Flachbett Scanner im A4 Format habt ihr im letzten halben Jahr
bis Jahr für ca. 100€ gekauft und unter Linux am USB-Port erfolgreich
in Betrieb genommen?

EPSON Perfection 2400 Photo gebraucht bei Ebay gekauft wird voll
unterstützt. Läuft hier unter z.B Debian.

MfG
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups