Mailinglist Archive: opensuse-de (1860 mails)

< Previous Next >
Re: Postfix und Lock auf die Mailbox?
  • From: Daniel Spannbauer <ds@xxxxxxxx>
  • Date: Tue, 13 Nov 2007 16:51:47 +0100
  • Message-id: <4739C813.8070705@xxxxxxxx>


Sandy Drobic schrieb:
Daniel Spannbauer wrote:

Oliver Block schrieb:



mailbox is locked for exclusive access while delivery is
in progress. In case of problems, an attempt is made to
truncate the mailbox to its original length.

Danke, hatte ich wohl überlesen.
Aber was ist wenn ein anderes Prog gerade auf die Mailbox zugreift?
Keine Ahnung ob z.B. der sendmail lockt.


Alle Programme, die auf die Mailbox zugreifen, müssen den gleichen
Locking-Mechanismus verwenden. Das ist in der Tat einer der Showstopper,
wenn MBOX auf einem NFS-Share liegt.

Mit Sicherheit wäre es weit besser, wenn du anstelle von MBOX auf MAILDIR
umsteigen würdest, dann wären die NFS-Locks fast kein Thema mehr. Auch die
Perfomance würde steigen.

Hier ist auf jeden Fall das README für Postfix und NFS:
http://www.postfix.org/NFS_README.html

Du musst auf jeden Fall sicherstellen, dass alle Programme, die auf die
Mailboxen zugreifen, den selben Locking-Mechanismus verwenden.

katgar:~ # postconf virtual_mailbox_lock
virtual_mailbox_lock = fcntl, dotlock
katgar:~ # postconf mailbox_delivery_lock
mailbox_delivery_lock = fcntl, dotlock

Dies sind die Standards, die Postfix in einer aktuellen Konfig verwendet.



Super Sandy, danke. Jetzt muss ich nur noch rausfinden welche
Lockingmechanismus Sendmail verwendet bzw. welcher unser smail verwendet.

Danke

gruß

Daniel






--
Daniel Spannbauer Systembetreuung
marco Systemanalyse und Entwicklung GmbH Tel +49 8333 9233-27 Fax -11
Auf der Wies 8, D 87727 Babenhausen Mobil +49 171 4033220
http://www.marco.de/ Email ds@xxxxxxxx
Geschäftsführer Martin Reuter HRB 68255 Amtsgericht München

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >