Mailinglist Archive: opensuse-de (1847 mails)

< Previous Next >
Re: Canon 20D und Linux 10.3
  • From: Roman Fietze <roman.fietze@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 7 Nov 2007 09:26:30 +0100
  • Message-id: <200711070926.30273.roman.fietze@xxxxxxxxxxxxx>
Hallo Sven,

On Tuesday 06 November 2007 16:55:35 Sven Staller wrote:

Ich möchte mir die og. digitale Spiegel reflex Kamera zulegen.

Nettes Teil. Wenn du jetzt noch sagst du nimmst das Canon EF 24-105mm
f/4 USM L IS dazu, dann werde ich erst richtig neidisch. :)

Ich habe bei Canon auf der Homepage nachgesehen ob es für linux Treiber
gibt.

Canon widersetzt sich wohl leider nicht nur in diesem Marktsegment
jeglicher Kooperation mit freien SW-Entwicklern.

Aber das ist wie so oft kein Problem, denn libgphoto2/gphoto2
unterstuetzt auch diese Camera, und somit wohl alle SW-Pakete auf
einem Linuxsystem die Cameras ansprechen wollen, wie z.B. digikam,
konqueror, usw.

Einfach mal gphoto2 installieren und eingeben

$ gphoto2 --list-cameras | fgrep -i 20d

Gibt es unter Linux möglichkeiten die bilder direkt aus der Kamera zu
lesen ?

Anstecken und sie wird entweder nach dem Einrichten in digikam
sichtbar, oder je nach Konfiguration deines Desktops auch dort und es
oeffnet sich automatisch z.B. der konqueror mit dem Inhalt der Camera.

Oder muss ich auf grund der fehlenden Treiber auf ein Kartenlesegerät
zurückgreifen ?

Trotz der obigen Moeglichkeit wuerde ich dir dennoch empfehlen einen
Card-Reader anzuschaffen und diesen ausser in Ausnahmen auch zu
verwenden. Sie sind meist schneller als z.B. eine 20D und die Files
darauf einfacher zu handeln als ueber das Protokoll der Camera (PTP).

zu guter Letzt : Welches Programm / plugin müsste ich installieren damit
ich Bilder im RAW - Format anschauen / bearbeiten kann ?

digikam, ufraw, gimp, ufraw-gimp

Und solltest du Interesse an der ganzen Sache finden und dir
z.B. Objektive wie oben angesprochen nicht leisten kannst oder willst,
dann z.B. zur Korrektur von TCA Dinge wie

hugin, octave

Ich hoffe jemand hatte dieses Problem schon einmal.

Es ist nicht wirklich ein Problem. :)


Roman

--
Roman Fietze Telemotive AG Büro Mühlhausen

< Previous Next >
References