Mailinglist Archive: opensuse-de (1241 mails)

< Previous Next >
Re: OT: Mailweiterleitung für domainname für dyndns-Domain
Dr. Jürgen Vollmer wrote:
Am Freitag, 28. September 2007 19:03:40 schrieb Sandy Drobic:
Dr. Jürgen Vollmer wrote:
Hallo allerseits,

kann man es einrichten, daß Emails an
abc@xxxxxxxxxxxxxx
an meine Meiladresse
abc@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
weitergeleitet werden?

Wenn ja wie?
Indem du dem Server, der für die Domain XZZ.dyndns.org zuständig ist,
entsprechend konfigurierst.

Hier oben steht doch die Lösung!

d.h. ich muß auf XZZ.dyndns.org den Port 25 aufmachen und postfix dort
lauschen lassen. Das wollte ich vermeiden, denn dann hab' ich doch allerlei
Sicherheitsprobleme am Hals.

Wenn ich das mache, muß ich die Mails auch nicht mehr weiterleiten....

Ich dachte eher, daß wenn eine Mail an abc@xxxxxxxxxxxxxx diese direkt an
abc@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx geht, ohen daß "mein" XYZ.dyndns.org davon etwas
mitbekommt.

Ja, das kannst du auch machen. Logge dich dafür auf deinen Account bei
DynDNS.org ein und setze den MX-Eintrag auf, äh...

... ok, jetzt sehe ich dein Problem. Deine Domain ist nur gehostet, du
verwaltest also keinen eigenen Mailserver. Wenn du in deinem Interface bei
Schlund (oder war es 1und1?!?) nicht sagen kannst, dass du auch Mails für
diese Domain annehmen willst, dann hast du Pech.

Gehupft wie gesprungen, irgendein Server muss für die Domain im DNS als
zuständig eingetragen sein UND über Port 25 Mails entgegen nehmen. Im
Augenblick sieht es so aus, als ob du den Kuchen behalten (keinen eigenen
Mailserver einrichten) und gleichzeitig essen willst (Mails für eine
externe Domain erhalten möchtest).

Ehrlich gesagt, ist es ein geringeres Risiko, einen eigenen Server
aufzusetzen als eine blinde Weiterleitung von Adressen einzutragen. Die
Kosten sind halt, dass ständig ein Rechner läuft und dieser auch
administriert werden muss.

Wenn es nur für ein paar Tests oder so ist, kann ich dir das auf meinem
Server einfach mit einrichten.


--
Sandy

Antworten bitte nur in die Mailingliste!
PMs bitte an: news-reply2 (@) japantest (.) homelinux (.) com

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >