Mailinglist Archive: opensuse-de (1241 mails)

< Previous Next >
Re: kmail holt gmx-Mails nicht mehr
Am Sonntag, 2. September 2007 schrieb Helga Fischer:
Hallo Manfred,
hallo Liste,

Am Sonntag 2 September 2007 schrieb Cornelius Stumpf:
> Am Samstag, 1. September 2007 schrieb Manfred Eifler:

[...]

> > kmail sagt nach heutigem Upgrade:

Ja, das habe ich mir auch gezogen. Mal wieder KDE/alles.

> > Die Anmeldung mit APOP ist fehlgeschlagen. Möglicherweise
> > unterstützt der Server pop.gmx.net dieses Protokoll nicht
> > (obwohl er eine gegenteilige Information ausgibt), oder Sie
> > haben ein falsches Passwort eingegeben. Der Server hat die
> > Verbindung abgebrochen.
> >
> > Das ist aber nicht war. Die Einstellungen sind korrekt und
> > auch das Passwort. Kann das von jemand bestätigt werden und
> > hat er/sie

Ja, bei mir tritt der Fehler auch auf. Übrigens auch bei zwei
weiteren Servern. Bei einem Server habe ich die Möglichkeit, in die
Logs zu gucken und weiß, dass da nur ein einfacher qpopper
rumwerkelt.

......snip.....

Die manuelle abholung bei 2 anderen Providern funktioniert seit dem
letzten KDE Update auch nicht mehr. Fehlermeldung:

Anmeldung bei pop.t-online.de nicht möglich.
Vielleicht ist das Passwort nicht korrekt.
Servermeldung: "[IN-USE] Unable to lock maildrop"

Und das obwohl nichts geändert wurde.

Selbiges auch bei 1und1 Konten

SuSE Linux 10.2 --- KDE 3.5.7 "release 74.1"
Kernel 2.6.18.8-01-default --- Maschine x86_64

Habe die selbe SuSE/KDE Version
KMail 1.9.6 enterprise 0.20070831.706792
Kernel 2.6.18.8-0.3-default X86

Vielleicht ist ja auch ein Bug in der Allerneusten KDE Version.

Schätze fast, dass es das sein könnte.

Sieht wohl ganz danach aus.


MFG


Markus
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups