Mailinglist Archive: opensuse-de (1184 mails)

< Previous Next >
Re: Undelivered Mail Returned to Sender [ DOCH NICHT GELÖST ? ]
  • From: Thomas Hertweck <Thomas.Hertweck@xxxxxx>
  • Date: Mon, 13 Aug 2007 19:25:09 +0100
  • Message-id: <46C0A205.30703@web.de>

Meine Guete, was macht ihr fuer ein Drama aus der Sache und kommt hier
mit Postfix und Mailserver-Einstellungen usw.?

Es wurde von Cornelius eine Email ueber opensuse-de verschickt - kommt
es bei der Auslieferung der Email zu Fehlern, gehen entsprechende
Return-Emails an den urspruenglichen Sender zurueck, das ist nicht die
Liste, sondern eben Cornelius. Das ist ganz normal. Das gleiche gilt
auch fuer irgendwelche "Ich bin in Urlaub" Vacation Emails und
dergleichen. Eine kurze Erklaerung findet sich auch in der Mini-FAQ der
Liste: http://www.eschkitai.de/suse-minifaq/suse-minifaq.html#fehler

Wenn der Fehler andauert, sollte man eine kurze Email an den Listenadmin
senden, dass dieser entsprechende Emailadresse aus der Listenkonfig
nehmen kann. Manche Mailinglistenprogramme machen das auch automatisch
nach einer gewissen Zeit, das geht aufgrund der Konfiguration bei den
opensuse Listen aber nicht (Fehlermeldung geht direkt an urspruenglichen
Absender zurueck; die Liste kann hoechstens Mail-Loops entdecken).

Das ist alles. Was wollt ihr da sonst noch alles hineininterpretieren?
Rene hat das schon ganz richtig erklaert. Die IMO eher verwirrenden und
in die falsche Richtung fuehrenden (sorry) Emails von Fred sollten
besser ignoriert werden.

Cheers, Th.
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >