Mailinglist Archive: opensuse-de (1512 mails)

< Previous Next >
Re: Festplatte abschalten
Am Sonntag, 22. Juli 2007 schrieb David Haller:
Hallo,

Am Son, 22 Jul 2007, Walter Müller schrieb:
Jetzt zu meinem Problem:
Ein Versuch die Platte mit hdparm -y /dev/hda manuell in den

[..]

Bei einem weiteren Versuch habe ich mit hdparm -Y /dev/hda die
Platte

Du suchst eigentlich die Option -S...

-S Set the standby (spindown) timeout for the drive.
This value is used by the drive to determine how
long to wait (with no disk activity) before turning
off the spindle motor to save power.

Aber dagegen, daß die Platte ständig wieder geweckt wird
(z.B. mind. alle 20min durch's Log) hilft das nix...
Es sei denn man schaltet den ab zB mit:
echo -n "$0: syslog: "
cd /etc/init.d
./syslog stop
echo -n "$0: sync: "
snc=`sync`
if [[ ${#snc} -eq 0 ]]
then
echo "OK DONE"
else
echo " uups:$snc
FAILED??"
fi


LG,
Calli
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups