Mailinglist Archive: opensuse-de (1512 mails)

< Previous Next >
Re: trennen von nfs durch servers vor runterfahren
Michael Behrens schrieb:
Kai Krämer wrote:
...
Mich interessiert aber weiterhin die Zwangstrennung von der Serverseite
aus???? Auf dem Server müßte es doch auch ein umount (anders herum)
geben????

Nicht dass ich wüsste. 'export -ua' beendet zwar alle NFS-Exports des
Servers, aber auf den Clients kann es nichts tun.

Bei mir beendet exportfs -ua auf der Serverseite alle Verbindungen
unabhängig, ob Dateien offen sind (opensuse 10.2).

Auf der clientseite wirkt sich das so aus:
- mount zeigt nach wie vor die nfs-Verbindung an
- Prozesse mit geöffneten Dateien melden Fehler bei weiter versuchten
Zugriff, stürzen nicht ab (probiert mit konqueror, openoffice, amarok)
- nach einem exportfs -a auf der serverseite, läuft alles weiter, mit
Ausnahme der mp3-Wiedergabe, die von vorne gestartet werden muss.
- meine mount-optionen in der fstab des client:
rsize=8192,wsize=8192,bg,tcp,posix,rw,exec,auto,nouser,dev

Das ist doch das beste was man bei einer zwangstrennung haben kann.

Gruß
Franz


--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups