Mailinglist Archive: opensuse-de (1512 mails)

< Previous Next >
Re: SuSE startet immer im runlevel 1
Am Sonntag, 1. Juli 2007 11:00:41 schrieb Karl Brandt:
Ich habe keine Ahnung warum, aber seit gestern startet mein
System (SuSE 10.2) immer im runlevel 1.

In der boot.msg sieht das so aus:

Master Resource Control: previous runlevel: N, switching to
runlevel: 1
Starting irqbalance unused
Checking/updating CPU microcode done
ehci-hcd ohci-hcd
INIT: Entering runlevel: 1

Umgehen kann ich das Problem durch ein nachträgliches init 5
oder durch Eingabe von init 5 als Bootparameter.

Wo muss ich schrauben, damit der alte Zustand (booten im
runlevel 5 mit start von kdm) wieder hergestellt wird?


Karl Brandt

Dann mal im erstenrRunlevel einloggen und die
/etc/inittab
überprüfen und entsprechend editieren.
Sollte so aussehen:

# The default runlevel is defined here
id:5:initdefault:

Das ist Zeile 19 und 20

Dann klappt`s auch mit runlevel 5






--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
List Navigation
References